1.   Hilfstabellen

Hier finden Sie die Basisinformationen die zur Steuerung des Programms notwendig sind.


 

 

1.1.   Arbeit

Arbeit

Die Tabelle Arbeit dient dazu die Einträge im Lebendlauf und den Kosten zu spezifizieren.


 

 

1.2.   Einheit

Die Einheiten werden für die Ersatzteile beötigt.

Es stehen folgende Einheiten zur Verfügung

 

Einheit Detail
Stk. Stück
ml Milliliter
cl Centiliter
dl Deziliter
lt. Liter
mg Milligramm
g Gramm
kg Kilogramm
mm Millimeter
cm Centimeter
dm Dezimeter
m Meter
km Kilometer
-- --

 


 

 

2.   Willkommen im SIWAKO™ Handbuch

 

Durch SIWAKO™ ist die Zukunft Ihrer Betriebsmittel gesichert. Denn Sie erfüllen alle gesetzlichen Vorgaben, beugen teuren Ausfallzeiten vor und halten die vorgegebenen Qualitätsstandards ein.

SIWAKO™ ist als Onlinesystem konzipiert und somit unabhängig von Ihrem Standort. Alles was Sie für die Bearbeitung benötigen ist ein Internetanschluss und ein Browser.

Funktionen und Features : 

zum Seitenanfang


 

 

2.1.   SIWAKO als Managementsystem für die Betriebssicherheit

 

Beschreibung  Aktionen  Verwandte Themen

Suchen war gestern, mit SIWAKO haben Sie die Uebersicht über Ihren Betrieb

Ihre Firma auf einen Blick :
Ein dynamischer Navigationsbaum zeigt Ihnen jederzeit alle Informationen an.

Ihre Infrastruktur übersichtlich gruppiert :
Des Geheimnis des Erfolgs liegt in der Gruppierung des Sachmittel. So sind Mutationen schnell und einfach an nur an einem Ort anzubringen. 

Fügen Sie Ihre bestehenden Dokumente dazu :
Verwenden Sie Ihre bestehenden Unterlagen weiter. Dokumente, Pläne, Bilder Schemata etc. werden beim entsprechenden Punkt hinzugefügt und stehen Ihnen dann jederzeit und überall zur Verfügung.

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte :
Dokumentieren Sie Zustände oder Ereignisse mit Bildern. Sogar vor Ort mit dem Handy oder PDA. Danach ist eine Synchronisation nicht erforderlich.

Transparenz für Aufgaben und Projekte :
Dank der Auftragsvewaltung und der Schnellübersicht über die Wartungsaufträge sind Sie jederzeit auf dem aktuellen Stand.

Die History wird automatisch erstellt :
Beim Quittieren von Wartungsaufträgen erfolgt automatisch ein Eintarg in den Lebenslauf des entsprechenden Sachmittels. Die letzten Einträge erscheinen dann wieder auf dem neuen Wartungsauftrag. Somit weiss jeder über die Vergangenheit Bescheid.

Verteilen Sie Aufträge nach dem Pareto-Prinzip
Endlich sehen Sie welche Qualifikation für einen Auftrag gebraucht wird. Entscheiden Sie dann, ob der Auftrag inern oder extern ausgeführt wird.

Ihr Betrieb läuft auch wenn Sie einmal abwesend sind.
Ihr Stellvertreter hat sofort den Ueberblick, was "Sache" ist.

zum Seitenanfang


 

 

3.   Erste Schritte

 

Zuerst sollten Sie sich mit dem Bildschirmaufbau und dessen Elementen vertraut machen.


 

 

3.1.   Bildschirmaufbau

Beschreibung

Beschreibung

Der Bildschirm ist in drei Bereiche aufgeteilt :

  Menü
  Tree oder Navigationsbaum
  Arbeitsbereich, hier wird der eigentliche Inhalt dargestellt

 

zum Seitenanfang

 


 

 

3.2.   Menü

Beschreibung 

Über das Menü haben Sie Zugriff auf die Verwaltungsfunktionen von SIWAKO.

Beschreibung

Das Menü funktioniert ähnlich wie ein Office-Programm. Falls unter einem Hauptmenü-Punkt noch Untermenüs sind werden diese heruntergerollt bzw. nach rechts herausgeklappt. Mit einem Mausklick erfolgt dann der Wechsel in das entsprechende Formular. 

Hauptmenü

Untermenü

Bemerkung

 Datei > Neu

 Standort

 Erfassen von Standorten

 

 Abteilung

 Erfassen von Abteilungen

 

 Kostenstelle

 Erfassen von Kostenstellen

 

 Fachgebiet

 Erfassen von Sachgebieten

 

 Qualifikation

 Erfassen von Qualifikationen

 

 Personal

 Erfassen von Personal

 

 Sachmittelgruppe

 Erfassen von Sachmittelgruppen

 

 Lieferant

 Erfassen von Lieferanten

 

 Schmierstoff- und Ersatzteilliste

 Erfassen von Ersatzteilen und Schmierstoffen

 

 Intervall

 Erfassen von Wartungs-Intervallen

 

 Wartungsauftrag

 Erfassen von Wartungsaufträgen

 

 Sachmittelstamm

 Erfassen von Sachmittelstamm

 

 Sachmittel ohne  Sachmittelstamm

 Erfassen von Sachmittel ohne Sachmittelstamm

 

 Sachmittel

 Erfassen von Sachmitteln

 

 Masseninventar

 Erfassen von Masseninventar

 Bearbeiten

 Kopieren

 Kopiert markierten Text in die Zwischenablage

 

 Einfügen

 Fügt den Text aus der Zwischenablage ein

 Ansicht

 Standorte

 Zeigt erfasste Standorte an

 

 Prozesse

 Zeigt erfasste Prozesse an

 

 Gefahrenerhebung

 Zeigt erfasste Gefahren an

 

 Abteilungen

 Zeigt erfasste Abteilungen an

 

 Kostenstellen

 Zeigt erfasste Kostenstellen an

 

 Fachgebiete

 Zeigt erfasste Fachgebiete an

 

 Qualifikationen

 Zeigt erfasste Qualifikationen an

 

 Personal

 Zeigt erfasstes Personal an

 

 Sachmittelgruppen

 Zeigt erfasste Sachmittelgruppen an

 

 Sachmittelarten

 Zeigt erfasste Sachmittelarten an

 

 Lieferant

 Zeigt erfasste Lieferanten an

 

 Schmierstoff- und Ersatzteilliste

 Zeigt erfasste Ersatzteile an

 

 Intervall

 Zeigt erfasste Intervalle an

 

 Wartungsauftrag

 Zeigt erfasste Wartungsaufträge an

 

 Sachmittelstamm

 Zeigt erfasste Sachmittelstämme an

 

 Sachmittel

 Zeigt erfasste Sachmittel an

 

 Massen-Inventar

 Zeigt erfasstes Massen-Inventar an

 Berichte

 Inventar

 Erstellt ein Inventar der Sachmittel

 

 Lagerliste

 Erstellt einen Bericht des Lagerbestands

 

 Lagerübersicht nach Standort

 Erstellt einen Bericht des Lagerbestands, aufgeteilt auf die Standorte

 

 Schmierplan drucken

 Erstellt einen Bericht Ihrer Wartungsaufträge

 

 Excel-Ettiketten für Zählerstandsmeldungen

 Erstellt Etiketten mit 2D-Barcode für die Rückmeldung von Zählerständen

 

 Dokumentation Gefahrenerhebung

 Erstellt einen Bericht über die Gefahrenerhebung

 

 Dokumentation Prozess

 Erstellt einen Bericht über die erfassten Prozesse

 

 Gefahrenerhebung nach Prozess

 Erstellt einen Bericht für die Gefahrenerhebung von Prozessen

 

 Gefahrenerhebung nach Standort

 Erstellt einen Bericht für die Gefahrenerhebung, aufgeteilt auf die Standorte

 Extras

 Anstehende Aufträge

 zeigt alle anstehenden Aufträge an

 

 Aufträge in Arbeit

 zeigt alle Aufträge an, die in Arbeit sind

 

 Aufträge in Arbeit löschen

 setzt die Auftragerteilung bereits ausgelöster Aufträge zurück

 

 Risikokategorie *

 Erfassen von Risikokategorien

 

 User *

 Erfassen von Usern, erteilen von Rechten in SIWAKO

 

 TimeOut setzen *

 Einstellungen Session-Ende ( automatisches Logout )

 

 Optionen *

 Diverse Einstellungsmöglichkeiten

 

 Startseite

 Einstellungen der Startseite

 

 Hilfstabellen

 Erfassen von Arbeit, Ursachen, Dokumenten und Tätigkeiten

 

 Admin *

 Diverses Funktionen für den Administrator

 Kunden

 Mandantenwechsel

 Standort oder Filialwechsel innerhalb eines Mandanten

 

 Assistent für neuen Mandanten *

 Verwaltungsfunktion für SIWAKO-Administrator

 

 Mandanteliste *

 Verwaltungsfunktion für SIWAKO-Administrator

 Qualitätsmanagement

 Ziele

 Erfassen von "Zielen" nach Jahr

 

 Absenzen

 Erfassen von Absenzen der Mitarbeiter

 

 Dokumente Übersicht

 Übersicht aller erfassten Dokumente geordnet nach Typ

 

 Dokumentenverwaltung

 

 EKAS-Sicherheitssystem

 00 Rechtsgrundlage

 Beschreibung, Umsetzung und Dokumente

 

 01 Leitbild

 Beschreibung, Umsetzung und Dokumente

 

 02 Organisation

 Beschreibung, Umsetzung und Dokumente

 

 03 Schulung und Instruktion

 Beschreibung, Umsetzung und Dokumente

 

 04 Sicherheitsregeln und Weisungen

 Beschreibung, Umsetzung und Dokumente

 

 05 Gefahrenerhebung

 Beschreibung, Umsetzung und Dokumente

 

 06 Massnahmenplan

 Beschreibung, Umsetzung und Dokumente

 

 07 Notfallplanung

 Beschreibung, Umsetzung und Dokumente

 

 08 Miwirkung

 Beschreibung, Umsetzung und Dokumente

 

 09 Gesundheitsschutz

 Beschreibung, Umsetzung und Dokumente

 

 10 Audit und Kontrolle

 Beschreibung, Umsetzung und Dokumente

 Gefahrgut Management

 Gefahrgüter

 Erfassen und Klassieren von Gefahrgütern

 

 Bericht, wo lagern Gefahrgüter

 Erstellt einen Bericht welche Gefahrgüter wo gelagert sind

 

 Dokumentation Gefahrgutkette

 Menüpunkt inaktiv ?

 

 ADR-Online

 Vorschriften Strasse / Schiene ADR / RID 2011

 

 Gefahrgut-Wiki

 Die Gefahrgut-Wissensdatenbank online

 Fenster

 Fenstergrössen berichtigen

 Passt das Fenster der Bildschirmgrösse an.

 Hilfe

 Info

 Zeigt die Versionsnummer von SIWAKO an

 

 Handbuch

 Zeigt dieses Handbuch an

 

 Onlinesupport mit ISL

 Startet einen Online-Support Routil AG >> Kunde

Alle Menüfunktionen mit einem * können nur durch Benutzer mit Administratorrechten ausgeführt werden.

zum Seitenanfang


 

 

3.3.   Arbeitsbereich

 

Beschreibung 

Beschreibung

Definition

Im Arbeitsbereich der Startseite wird der eigentliche Inhalt dargestellt. Dieser Arbeitsbereich ist die Alternative gegenüber dem Navigationsmenü zum Wechsel in andere Formulare von SIWAKO. Der Wechsel in ein anderes Formular erfolgt in SIWAKO immer mit einem Mausklick auf ein Symbol.

 

Diese Startseite kann individuell angepasst werden.

 

 

 

   Klicken Sie im Menü auf "Extras" --> "Startseite"

  Wählen Sie aus der Liste die gewünschte Ansicht aus

  Speichern Sie die Ansicht

  Laden Sie die Startseite mit F5 neu

 

 

 zum Seitenanfang


 

 

3.4.   Tree oder Navigationsbaum

Beschreibung 

Beschreibung

 

Der Navigationsbaum stellt, je nach eingestellten Optionen, die Datenbereiche in Abhängigkeit zueinander dar.

Diese Abhängigkeiten lassen sich je nach Wunsch individuell definieren und pro Benutzer speichern.

 

 

 

  Baum anpassen :
Sie können den Navigationsbaum individuell auf Ihre Bedürfnisse anpassen. Klicken Sie dazu auf die Symbole im Arbeitsbreich unter  "Navigationsbaum anpassen"

  Baumbreite : 
Hier können Sie das Verhältnis vom Baum zum Arbeitsbereich in % einstellen
Menü Extras - Optionen

  Baum neu laden : 
Aktualisiert die Ansicht des Navigationsbaums nachdem Sie Ihre Einstellungen vorgenommen haben.

 

 

 

 Klicken Sie auf ändern

 

 

Wählen Sie hier Ihre gewünschten Einstellungen und bestätigen diese mit speichern.

Dynamische Veränderung der Baumstruktur der Zuweisungen

Bei bestimmten Aktionen verändert sich der Navigationsbaum dynamisch. Genauer sind dies Zuweisungen von Qualifikationen an Personal/Wartungsaufträge, Ersatzteile an Wartungsaufträge und Wartungsaufträge an Stamm-Artikel.

Die Zuweisung sind genauer im jeweiligen Datenbereich-Kapitel beschrieben.

zum Seitenanfang


 

 

3.5.   Benutzer anlegen

Beschreibung 

Beschreibung

So legen Sie einen neuen Benutzer an :
 

 

  Menü : Extras - User

 

  Button hinzufügen anklicken

  Felder ausfüllen für User und Mailadresse

  Passwort vergeben und zweimal eingeben

  Rechte vergeben

  VIP-Level einstellen. Für "normale" User ist das der Level 4.

 zum Seitenanfang


 

 

3.6.   Passwort ändern

Beschreibung 

So geht,s

 

  Wählen Sie im Menü : Extras - User

 

 

   Klicken Sie in der Spalte Aktion auf das Symbol rechts neben der Lupe

 

 

   Geben Sie das neue Passwort zweimal ein

  Soll das Passwort per Email an den User gesendet werden, markieren Sie die Checkbox.

  Neues Passwort abspeichern

Nach dem Speichern erhält der betreffende User ein Email mit seinem neuen Passwort.

Diese Funktion steht nur Administratoren zur Verfügung.

zum Seitenanfang


 

 

3.7.   Verwendete Symbole

Beschreibung  

Beschreibung

Hier eine Übersicht über die in SIWAKO™ verwendeten Symbole:
 

Icon

Beschreibung

Wartungsauftrag erfassen

anstehende Aufträge
Aufträge in Arbeit
Zählerstand melden

Löschen

Ersatzteile

Achtung

Telefondetail

Dokumentenverwaltung ( hinzufügen / löschen )

Bericht

Zuordnen

Homepage

E-Mail

Masseninventar

Masseninventar hinzufügen

An Gruppe anhängen

Passwort ändern

Planung

Drucken

Qualifikationen

Details ansehen / Datensatz editieren

Auswertung
Detailinfo
Filtern
Filter entfernen / alle Daten zeigen

Kein Risiko

Wenig Risiko

Grosses Risiko

Existenzbedrohendes Risiko

Sachmittel

Sachmittel hinzufügen

Sachmitteldetails

Sachmittel-Stamm
Dokumentenkontrolle
Prozesse
Gefahren / Gefahrenerhebung
Gefahrgut / Gefahrgutmanagement
Absenzen
Ziele
Baum anpassen
Baumbreite ändern
Baum neu laden
  Standort
Standort neu
Abteilung
Kostenstelle
Fachgebiet
Personal
Sachmittelgruppe
Lieferant
Schmierstoff- und Ersatzteilliste
Intervalle
Startseite anpassen
Startseite neu laden

ausser Betrieb

in Betrieb

Provisorischer Betrieb

Unterbruch

Lebenslauf neu

Lebenslaufdetails

Neue Datei

Datei löschen

Neues Verzeichnis

Verzeichnis löschen

Hilfe aufrufen

zum Seitenanfang


 

 

3.8.   Abhängigkeiten

Beschreibung

Die verschiedenen Datenbereiche sind meistens voneinander abhängig. So muss beispielsweise erst eine Abteilung vorhanden sein, bevor für diese eine Kostenstelle eingerichtet werden kann.

Beim Entfernen von Datenbereichen müssen Sie beachten, dass alle abhängigen Datenbereiche zuerst gelöscht werden müssen.
Ein Beispiel: Bevor sie einen Lieferanten löschen können, müssen zuerst alle für diesen Lieferanten erfassten Ersatzteile und Stamm-Artikel entfernt werden.

Definition

 Datenbereich

 ... ist abhängig von

 Standort

 evtl. anderem Standort

 Abteilung

 nichts

 Kostenstelle

 Abteilung

 Fachgebiet

 nichts

 Qualifikation

 Fachgebiet

 Personal

 Abteilung evtl. Qualifikation

 Sachmittelgruppe

 evtl. anderer Sachmittelgruppe

 Lieferant

 nichts

 Ersatzteil

 Lieferant

 Intervall

 nichts

 Wartungsauftrag

 Intervall, evtl. Qualifikation

 Stamm-Artikel

 Lieferant, Sachmittelgruppe, Fachgebiet

 Sachmittel

 Stamm-Artikel, Standort, Kostenstelle

 Masseninventar

 Stamm-Artikel, Standort

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

zum Seitenanfang


 

 

4.   Basisdaten aufbauen

Beschreibung  Aktionen  Verwandte Themen

Beschreibung

Die Basisdaten bilden die Grundlagen von SIWAKO. Ohne diese Daten ist später die Funktion von SIWAKO zum Beispiel in der Instandhaltung nicht möglich. Die Basisdaten müssen vor den beweglichen Daten erfasst werden. SIWAKO hilft dabei und führt Sie durch diesen Prozess.

Beginnen Sie am besten mit dem Erfassen der Standorte.

zum Seitenanfang


 

 

4.1.   Standort

Beschreibung  Aktionen  Verwandte Themen

Beschreibung

Definition

Ein Standort ist ein Ort an dem technische Einrichtungen oder Geräte physisch vorhanden sind. 

Beispiel

Ein LKW in einer Garage. Die Garage ist der Standort, der LKW das Sachmittel. 

Anmerkung

Jeder Standort kann einen oder mehrere über- oder untergeordnete Standorte haben.
Beispiel : Gebäude A hat eine Werkstatt und Büroräume. Der Serverraum ist in einem der Büroräume.  

zum Seitenanfang

Aktionen

Ansicht

Oeffnen Sie im Navigationsmenü über "Ansicht" > "Standorte" die Uebersicht.

 

Beschreibung der Symbole :
 

 

 Details anzeigen

 

 Neuen Datensatz an Gruppe anfügen

 

 Inventar anzeigen

 

 Dokumente anzeigen

 

 Datensatz löschen

 Neuen Datensatz an die Gruppe anfügen

 Zur Übersicht der Prozesse ( Prozesslandschaft )

 

Eingabemaske

Die Eingabemaske sieht standardmässig folgendermassen aus:

 

Neuer Eintrag

Wählen Sie aus dieser Liste den Standort aus unter welchem der neue / zu ändernde Standort liegen soll. Ist dieses Feld leer, so erscheint der erfasste Standort in der obersten Ebene als Basisstandort.

Erfassen Sie hier den Namen des Standorts, also den Namen des Gebäudes, Etage oder Raumbezeichnung

Hier können zum erfassten Standort noch ergänzende Informationen erfasst werden.

 Mit einem Klick auf "erfassen" wird der Standort gespeichert und die Eingabemaske geschlossen. Sie kommen wieder in die Uebersicht der Standorte.

 Mit einem Klick auf "erfassen und neu" erhalten Sie eine leere Eingabemaske. Sie können nun einen weiteren Standort erfassen.

 Mit einem Klick auf "abbrechen" wird die Eingabemaske geschlossen ohne etwas zu speichern. Sie kommen wieder in die Uebersicht der Standorte.

 

Mutation eines bestehenden Eintrages

1. Oeffnen Sie im Menü die Standort Uebersicht : "Ansicht - Standorte ".
2. Klicken Sie beim Standort welchen Sie ändern möchten auf das Lupensymbol  .
3. Aendern Sie die Daten wie gewünscht
4. Mit einem Klick auf "ändern" werden die Daten gespeichert. Wenn nach einer Aenderung ein neuer Standort erfasst werden soll, klicken Sie auf "ändern und neu". Sie erhalten wieder eine leere Eingabemaske.

 

Löschen eines bestehenden Eintrages

1. Oeffnen Sie im Menü die Standort Uebersicht : "Ansicht - Standorte "
2. Klicken Sie beim Standort welchen Sie löschen möchten auf das rote Kreuz rechts daneben
3. Sie müssen nun das Löschen nochmals bestätigen. Klicken Sie nochmals auf das rote Kreuz . Der Datensatz ist nun gelöscht.

zum Seitenanfang

  

Verwandte Themen

...

zum Seitenanfang


 

 

4.2.   Abteilung

Beschreibung  Aktionen  Verwandte Themen

Beschreibung

Definition

Eine Abteilung ist eine Zusammenfassung mehrerer Stellen, welche gemeinsame oder direkt zusammenhängende Aufgaben erfüllen und einer Instanz (Leitungsstelle) unterstellt sind. Als Organisationseinheit ist sie ein Element der Aufbauorganisation. Die Leitungsstelle einer Abteilung wird auch Abteilungsleiter genannt.

Beispiel

Die Abteilung EDV besteht aus Supportern, Netzwerk-Technikern, Hardware-Spezialisten etc.

Anmerkung

...

zum Seitenanfang

Aktionen

Ansicht

Oeffnen Sie im Navigationsmenü über "Ansicht > Abteilungen" die Uebersicht.

Beschreibung der Symbole :
 

Details anzeigen

Neuen Datensatz an Gruppe anfügen

Datensatz löschen

Zur Uebersicht der Gefahrenerhebung

Neuen Datensatz an die Gruppe anfügen

Zur Uebersicht der Kostenstellen

Neuer Eintrag

Die Eingabemaske sieht standardmässig folgendermassen aus:

 

Hat die Abteilung eine Nummer, können Sie diese hier erfassen.

Erfassen Sie hier den Namen der Abteilung

Hier können zum erfassten Standort noch ergänzende Informationen erfasst werden.

Mit einem Klick auf "ändern" wird die Abteilung gespeichert und die Eingabemaske geschlossen. Sie kommen wieder in die Uebersicht der Standorte.

Mit einem Klick auf "ändern und neu" erhalten Sie eine leere Eingabemaske. Sie können nun eine weitere Abteilung erfassen.

Mit einem Klick auf "abbrechen" wird die Eingabemaske geschlossen ohne etwas zu speichern. Sie kommen wieder in die Uebersicht der Abteilungen.

 

Mutation eines bestehenden Eintrages

1. Oeffnen Sie im Menü die Standort Uebersicht : "Ansicht - Abteilungen ".
2. Klicken Sie bei der Abteilung welchen Sie ändern möchten auf das Lupensymbol .
3. Aendern Sie die Daten wie gewünscht
4. Mit einem Klick auf "ändern" werden die Daten gespeichert. Wenn nach einer Aenderung eine neue Abteilung erfasst werden soll, klicken Sie auf "ändern und neu". Sie erhalten wieder eine leere Eingabemaske.

 

Löschen eines bestehenden Eintrages

1. Oeffnen Sie im Menü die Standort Uebersicht : "Ansicht - Abteilung "
2. Klicken Sie bei der Abteilung welchen Sie löschen möchten auf das rote Kreuz rechts daneben
3. Sie müssen nun das Löschen nochmals bestätigen. Klicken Sie nochmals auf das rote Kreuz . Der Datensatz ist nun gelöscht.

zum Seitenanfang

 

Verwandte Themen

...

zum Seitenanfang


 

 

4.3.   Kostenstelle

Beschreibung  Aktionen  Verwandte Themen

Beschreibung

Definition

Eine Kostenstelle ist der Ort der Kostenentstehung und Kostenzurechnung, ein betrieblicher Bereich, der selbständig abgerechnet wird.
Die Einteilung des Betriebs in Kostenstellen erfolgt nach Verantwortungsbereichen, räumlichen Gesichtspunkten, Betriebsfunktionen, abrechnungstechnischhen Aspekten.

Beispiel

Häufig werden Kostenstellen in die Funktionseinheiten eines Betriebs eingeteilt. Die Einteilung kann nach funktionalen, organisatorischen oder auch räumlichen Gliederungen erfolgen. 

Anmerkung

...

zum Seitenanfang

Aktionen

Ansicht

Oeffnen Sie im Navigationsmenü über "Ansicht > Kostenstellen" die Uebersicht.

Beschreibung der Symbole :
 

Details anzeigen

Neuen Datensatz an Gruppe anfügen

Datensatz löschen

Startet das Formular zur Kostenauswertung

  Dokumentenverwaltung
  Details anzeigen

Zur Uebersicht der Abteilungen

Neuen Datensatz an die Gruppe anfügen

Zur Uebersicht der Fachgebiete

Eingabemaske

Die Eingabemaske sieht standardmässig folgendermassen aus:

Neuer Eintrag

Erfassen Sie hier die Nummer der Kostenstelle

Erfassen Sie hier den Namen der Kostenstelle

Wählen Sie hier den Bereich aus, zu welchem die Kostenstelle gehört. Sie können hier nur eine Abteilung auswählen, wenn diese vorher erfasst wurde.

Mit einem Klick auf "ändern" wird die Kostenstelle gespeichert und die Eingabemaske geschlossen. Sie kommen wieder in die Uebersicht der Kostenstellen.

Mit einem Klick auf "ändern und neu" erhalten Sie eine leere Eingabemaske. Sie können nun eine weitere Kostenstelle erfassen.

Mit einem Klick auf "abbrechen" wird die Eingabemaske geschlossen ohne etwas zu speichern. Sie kommen wieder in die Uebersicht der Kostenstellen.

 

Mutation eines bestehenden Eintrages

1. Oeffnen Sie im Menü die Standort Uebersicht : "Ansicht - Kostenstellen ".
2. Klicken Sie bei der Kostenstelle welchen Sie ändern möchten auf das Lupensymbol .
3. Aendern Sie die Daten wie gewünscht
4. Mit einem Klick auf "ändern" werden die Daten gespeichert. Wenn nach einer Aenderung eine neue Kostenstelle erfasst werden soll, klicken Sie auf "ändern und neu". Sie erhalten wieder eine leere Eingabemaske.

 

Löschen eines bestehenden Eintrages

1. Oeffnen Sie im Menü die Standort Uebersicht : "Ansicht - Kostenstelle "
2. Klicken Sie bei der Kostenstelle welchen Sie löschen möchten auf das rote Kreuz rechts daneben
3. Sie müssen nun das Löschen nochmals bestätigen. Klicken Sie nochmals auf das rote Kreuz . Der Datensatz ist nun gelöscht.

zum Seitenanfang

 

Verwandte Themen

...

zum Seitenanfang

So mache es die Profis

Erfassen Sie die Abteilungen vor den Kostenstellen.


 

 

4.4.   Fachgebiet

Beschreibung  Aktionen  Verwandte Themen

Beschreibung

Definition

Als Fachgebiet, Fachbereich oder Fachrichtung werden einschlägige sachbezogen Themenbereiche bezeichnet, die Gegenstand einer inhaltlichen Spezialisierung sind. Das Fachgebiet zeichnet sich durch eine spezifische Fachsprache aus. Abteilungen einer Organisation, die auf etwas bestimmtes spezialisiert sind, werden ebenfalls als Fachbereiche bezeichnet.

Beispiel

Als Fachgebiet eines Polymechanikers könnte beipielsweise die Mechanik definiert werden.

Anmerkung

...

zum Seitenanfang

Aktionen

Ansicht

Oeffnen Sie im Navigationsmenü über "Ansicht" > "Fachgebiete" die Uebersicht.

 

Beschreibung der Symbole :
 

 

 Details anzeigen

 

 Neuen Datensatz an Gruppe anfügen

 

 Datensatz löschen

 Infos zu Details und Verknüpfungen

 Zur Uebersicht der Kostenstellen

 Neuen Datensatz an die Gruppe anfügen

 Zur Uebersicht der Qualifikationen

 

Eingabemaske

Die Eingabemaske sieht standardmässig folgendermassen aus:

 

 

Neuer Eintrag  

Erfassen Sie hier die Bezeichnung des Fachgebiets

Mit einem Klick auf "ändern" wird das Fachgebiet gespeichert und die Eingabemaske geschlossen. Sie kommen wieder in die Uebersicht der Fachgebiet.

Mit einem Klick auf "ändern und neu" erhalten Sie eine leere Eingabemaske. Sie können nun eine weitere Fachgebiete erfassen.

 Mit einem Klick auf "abbrechen" wird die Eingabemaske geschlossen ohne etwas zu speichern. Sie kommen wieder in die Uebersicht der Fachgebiete.

 

Mutation eines bestehenden Eintrages

1. Oeffnen Sie im Menü die Standort Uebersicht : "Ansicht - Standorte ".
2. Klicken Sie beim Standort welchen Sie ändern möchten auf das Lupensymbol  .
3. Aendern Sie die Daten wie gewünscht
4. Mit einem Klick auf "ändern" werden die Daten gespeichert. Wenn nach einer Aenderung ein neuer Standort erfasst werden soll, klicken Sie auf "ändern und neu". Sie erhalten wieder eine leere Eingabemaske.

 

Löschen eines bestehenden Eintrages

1. Oeffnen Sie im Menü die Standort Uebersicht : "Ansicht - Fachgebiete "
2. Klicken Sie beim Fachgebiet welches Sie löschen möchten auf das rote Kreuz rechts daneben
3. Sie müssen nun das Löschen nochmals bestätigen. Klicken Sie nochmals auf das rote Kreuz . Der Datensatz ist nun gelöscht.

zum Seitenanfang

  

Verwandte Themen

...

zum Seitenanfang

 

 


 

 

4.5.   Qualifikation

Beschreibung  Aktionen  Verwandte Themen

Beschreibung

Definition

Eine Qualifikation beschreibt die Fähigkeit einer Person, eine bestimmte Tätigkeit regelmässig auf einem gewissen Niveau auszuführen.

Beispiel

Als Qualifikation kann eine bestimmte Aus- oder Weiterbildung wie z.B ein Lehrabschluss als Schreiner, oder vorzuweisende Diplome angesehen werden.

Anmerkung

...

zum Seitenanfang

Aktionen

Ansicht

Oeffnen Sie im Navigationsmenü über "Ansicht" > "Qualifikation" die Uebersicht.

 

Beschreibung der Symbole :
 

 

 Details anzeigen

 

 Neuen Datensatz an Gruppe anfügen

 Dokumente erfassen

 

 Datensatz löschen

Zur Uebersicht Fachgebiete

 Neuen Datensatz an die Gruppe anfügen

 Zur Uebersicht des Personals

 

Eingabemaske

Die Eingabemaske sieht standardmässig folgendermassen aus:

 

Neuer Eintrag

 Erfassen Sie hier die Bezeichnung der Qualifikation

 Hier können Details zur Qualifikation erfasst werden

 Erfassen Sie den Stundensatz falls bekannt

 Erfassen Sie eine Einsatzpauschale falls vorhanden

 Wählen Sie aus dieser Liste das Fachgebiet aus

 Mit einem Klick auf "andern" wird die Qualifikation gespeichert und die Eingabemaske geschlossen. Sie kommen zurück auf die Uebersicht.

 Mit einem Klick auf "ändern und neu" erhalten Sie eine leere Eingabemaske, Sie können nun weitere Qualifikationen erfassen.

 Mit einem Klick auf "abbrechen" wird die Eingabemaske geschlossen ohne etwas zu speichern. Sie kommen wieder auf die Uebersicht der Qualifikationen.

 

Mutation eines bestehenden Eintrages

1. Oeffnen Sie im Menü die Standort Uebersicht : "Ansicht - Qualifikationen ".
2. Klicken Sie bei der Qualifikation welche Sie ändern möchten auf das Lupensymbol  .
3. Aendern Sie die Daten wie gewünscht
4. Mit einem Klick auf "ändern" werden die Daten gespeichert. Wenn nach einer Aenderung eine neue Qualifikation erfasst werden soll, klicken Sie auf "ändern und neu". Sie erhalten wieder eine leere Eingabemaske.

 

Löschen eines bestehenden Eintrages

1. Oeffnen Sie im Menü die Standort Uebersicht : "Ansicht - Qualifikation "
2. Klicken Sie bei der Qualifikation welche Sie löschen möchten auf das rote Kreuz rechts daneben
3. Sie müssen nun das Löschen nochmals bestätigen. Klicken Sie nochmals auf das rote Kreuz . Der Datensatz ist nun gelöscht.

...

zum Seitenanfang

 

 

Verwandte Themen

...

zum Seitenanfang

So mache es die Profis

Erfassen Sie die Fachgebiete vor den Qualifikationen.


 

 

4.6.   Personal

Beschreibung  Aktionen  Zuweisen einer Qualifikation  Kontrolle der Qualifikation  Verwandte Themen

Beschreibung

Definition

Als Personal bezeichnet man die zur Realisierung von Geschäftsprozessen eingesetzten, bezahlten Mitarbeiter eines Unternehmens.

Beispiel

Angestellter Mitarbeiter kann vom Geschäftsführer bis zum Lehrling jedermann sein.

Anmerkung

Unter Menue Datei | Neu |Personaldaten Importieren können Sie bestehende Personallisten im CSV Format importieren.

zum Seitenanfang

Aktionen

Ansicht

Oeffnen Sie im Navigationsmenü über "Ansicht - Personal" die Uebersicht.

Beschreibung der Symbole

 

 Qualifikationen der Person zuweisen oder mutieren

 

 Details anzeigen

 

 Dateien zur Person anzeigen

 

 Datensatz löschen

 

 Zur Uebersicht der Qualifikationen 

 

 Neuen Datensatz an die Gruppe anfügen

 

 Zur Uebersicht der Sachmittelgruppen

 

 Erstellt eine Matrix zu Personal und Qualifikation 

 

Eingabemaske

Die Eingabemaske sieht standardmässig folgendermassen aus:

 

Neuer Eintrag

 

Erfassen Sie hier:
- die Personalnummer des Mitarbeiters
- Vorname des Mitarbeiters
- Nachname des Mitarbeiters
- Wählen Sie hier die Kostenstelle zum Mitarbeiter aus

Wenn Sie die Programmversion PMT haben, können Sie hier die Angaben für die Kostenrechnung machen

Ansonsten finden Sie diese Angaben unter dem Punkt Qualifikation

Mit einem Klick auf "erfassen" wird der Mitarbeiter gespeichert und die Eingabemaske geschlossen. Sie kommen zurück zur Uebersicht

 

Mit einem Klick auf "erfassen und neu" erhalten Sie eine leere Eingabemaske, Sie können nun weitere Mitarbeiter erfassen.

 

Mit einem Klick auf "abbrechen" wird die Eingabemaske geschlossen ohne etwas zu speichern. Sie kommen wieder auf die Uebersicht des Personals

 

Mutation eines bestehenden Eintrages 

  1. Oeffnen Sie im Menü die Standort Uebersicht : "Ansicht - Personal ".
  2. Klicken Sie bei der Person welche Sie ändern möchten auf das Lupensymbol .
  3. Aendern Sie die Daten wie gewünscht
  4. Mit einem Klick auf "ändern" werden die Daten gespeichert. Wenn nach einer Aenderung eine neuer Mitarbeiter erfasst werden soll, klicken Sie auf "erfassen und neu". Sie erhalten wieder eine leere Eingabemaske.

 Passen Sie die Felder an

 Wenn Sie die Programmversion PMT haben, können Sie hier die Angaben für die Kostenrechnung machen

 Wenn das Modul "Zählerstandsmeldung" aktiv ist, müssen Sie jedem Benutzer hier einen PIN-Code zuweisen.
        Ohne diesen PIN-Code können keine Zählerstände mit dem Handy erfasst werden!

  mit einem Klick erstellen Sie einen neuen PIN

  mit einen Klick löschen den PIN-Code

 

Löschen eines bestehenden Eintrages

  1. Oeffnen Sie im Menü die Standort Uebersicht : "Ansicht - Personal "
  2. Klicken Sie bei der Person welche Sie löschen möchten auf das rote Kreuz rechts daneben
  3. Sie müssen nun das Löschen nochmals bestätigen. Klicken Sie nochmals auf das rote Kreuz . Der Datensatz ist nun gelöscht.

 

Zuweisen einer Qualifikation

  1. Klicken Sie beim betreffenden Mitarbeiter auf das Symbol für Qualifikation
  2. Klicken Sie in der Auswahl links nochmals auf das Symbol für Qualifikation
  3. Geben Sie nun ein wieviel Stunden der Mitarbeiter täglich dieser Qualifikation nachgehen soll.
  4. Klicken Sie anschliessend auf das Zuweisen Symbol um diese Zuweisung zu speichern.

Kontrolle der Qualifikation

Über den Button   können Sie zur Kontrolle die Matrix mit der Zuweisung aufrufen und Ausdrucken.

zum Seitenanfang

  

Verwandte Themen

...

zum Seitenanfang

So mache es die Profis

Erfassen Sie die Kostenstellen vor dem Personal.


 

 

4.7.   Sachmittelgruppe

Beschreibung  Aktionen  Verwandte Themen

Beschreibung

Definition

Eine Sachmittelgruppe ist der Oberbegriff einer Menge ähnlicher Sachmittel oder Sachmittelgruppen.    

Beispiel

Der Sachmittelgruppe Fahrzeuge könnte zum Beispiel ein Mini Cooper oder eine andere Sachmittelgruppe Personenwagen zugeordnet werden. 

Anmerkung

Jede Sachmittelgruppe kann eine weitere Sachmittelgruppe haben, oder Teil einer Sachmittelgruppe sein.  

zum Seitenanfang

Aktionen

Ansicht

Oeffnen Sie im Navigationsmenü über "Ansicht > Sachmittelgruppe" die Uebersicht

 

Beschreibung der Symbole

 

 Details anzeigen

 

 Zeigt dazugehörige Lieferanten an

 

 Neuen Datensatz an die Gruppe anfügen

 

 Datensatz löschen

 Info zu Detail und Verknüpfungen  Detailinfo zur Sachmittelgruppe

 

 Zur Uebersicht des Personals

 

 Neuen Datensatz an die Gruppe anfügen

 Zur Uebersicht der Lieferanten

 

Eingabemaske

Die Eingabemaske sieht standardmässig folgendermassen aus:

 

 

Neuer Eintrag

 Wählen Sie hier die Sachmittelgruppe aus, unter welche die neue / bzw. zu ändernde Sachmittelgruppe liegen soll. Ist das Feld leer, so erscheint der Eintrag in der ersten Ebene als Basis-Sachmittelgruppe.

 Tragen Sie hier die effektive Bezeichnung der Sachgruppe ein

 Mit Klick auf "ändern" wird der Datensatz gespeichert und die Eingabemaske geschlossen

 Mit Klick auf "ändern und neu" wird der Datensatz gespeichert und eine neue leere Maske geladen

 Mit Klick auf "abbrechen" wird der Datensatz nicht gespeichert. Sie kommen zurück auf die Uebersicht

 

Mutation eines bestehenden Eintrages

1. Oeffnen Sie im Menü die Standort Uebersicht : "Ansicht - Sachmittelgruppe ".
2. Klicken Sie bei der Sachmittel-Gruppe welche Sie ändern möchten auf das Lupensymbol .
3. Aendern Sie die Daten wie gewünscht
4. Mit einem Klick auf "ändern" werden die Daten gespeichert. Wenn nach einer Aenderung eine neue Sachmittel-Gruppe erfasst werden soll, klicken Sie auf "erfassen und neu". Sie erhalten wieder eine leere Eingabemaske.

 

Löschen eines bestehenden Eintrages

1. Oeffnen Sie im Menü die Standort Uebersicht : "Ansicht - Sachmittelgruppe "
2. Klicken Sie bei der Sachmittel-Gruppe welche Sie löschen möchten auf das rote Kreuz rechts daneben
3. Sie müssen nun das Löschen nochmals bestätigen. Klicken Sie nochmals auf das rote Kreuz . Der Datensatz ist nun gelöscht.

...

zum Seitenanfang

 

Verwandte Themen

...

zum Seitenanfang

 


 

 

4.8.   Sachmittelart

Beschreibung  Aktionen  Verwandte Themen

Beschreibung

Alle nachfolgend beschriebenen Aktionen können nur mit den Rechten des Administrators durchgeführt werden !

Definition

Bei den Sachmittelarten wird unterschieden zwischen :

1. Sachmitteln mit Wartungen ( mit Inventarnummer, Seriennummer und einer Wartung )
2. Sachmitteln ohne Wartungen ( nur mit Inventarnummer )
3. Masseninventar

Beispiel

- Ein Auto oder ein Feuerlöscher wird in regelmässigen Abständen gewartet und ist durch seine Seriennummer eindeutig indentifizerbar.
- Ein Kühlschrank wird zwar als Sachmittel erfasst und hat auch eine Inventarnummer. Eine Wartung wird aber nicht gemacht.
- Ein Stuhl kommt mehrfach vor, hat aber keine Inventarnummer und keine Wartungen. Das wäre somit Masseninventar.

Anmerkung

...

zum Seitenanfang

Aktionen

Ansicht

Oeffnen Sie im Navigationsmenü über "Ansicht > Sachmittelarten die Uebersicht :

Beschreibung der Symbole

 Details anzeigen

 Fügt einen neuen Datensatz an die Gruppe an

 Löscht den Datensatz

 Um einen neuen Datensatz hinzuzufügen Klicken Sie auf den Button "hinzufügen".

 

Eingabemaske

Die Eingabemaske sieht standardmässig folgendermassen aus:

Erfassen Sie hier die neue Sachmittelart

Mit einem Klick auf "erfassen" wird der Datensatz gespeichert und die Eingabemaske geschlossen.

Mutation eines bestehenden Eintrages

1. Oeffnen Sie im Menü die Uebersicht : "Ansicht - Sachmittelart ".
2. Klicken Sie bei der Sachmittel-Art welche Sie ändern möchten auf das Lupensymbol .
3. Aendern Sie die Daten wie gewünscht
4. Mit einem Klick auf "erfassen" werden die Daten gespeichert. ...

Löschen eines bestehenden Eintrages

1. Oeffnen Sie im Menü die Standort Uebersicht : "Ansicht - Sachmittelart "
2. Klicken Sie bei der Sachmittel-art welche Sie löschen möchten auf das rote Kreuz rechts daneben
3. Sie müssen nun das Löschen nochmals bestätigen. Klicken Sie nochmals auf das rote Kreuz . Der Datensatz ist nun gelöscht.

zum Seitenanfang

 

 

Verwandte Themen

Bewegungsdaten bearbeiten

zum Seitenanfang


 

 

4.9.   Lieferant

Beschreibung  Aktionen  Verwandte Themen

Beschreibung

Definition

Ein Lieferant ist jemand der einem mit Waren oder auch Dienstleistungen beliefert.

Beispiel

Die Firma Honda ist Lieferant für Waren wie z.B. Lastwagen, Autos und Motorräder.
Die Routil AG ist Lieferant für Dienstleistungen wie z.B. Brandschutz-Beratungen, Notfallkonzepte, Beratungen für Arbeitssicherheit etc.

Anmerkung

... 

zum Seitenanfang

Aktionen

Ansicht

Oeffnen Sie im Navigationsmenü über "Ansicht > Lieferanten" die Uebersicht.

 

Beschreibung der Symbole :
 

 

Homepage öffnen ( falls erfasst )

 

Email-Client öffnen ( falls erfasst )

 

 Details anzeigen

 

 Adressdetails anzeigen

 

 Neuen Datensatz an Gruppe anfügen

 

 Dokumente anzeigen

 

 Datensatz löschen

Zur Uebersicht der Sachmittelgruppen

 Neuen Datensatz an die Gruppe anfügen

 Zur Uebersicht der Ersatzteile

 

Eingabemaske

Die Eingabemaske sieht standardmässig folgendermassen aus:

 

 

Neuer Eintrag

Erfassen Sie hier den Firmennnamen des Lieferanten

Erfassen Sie hier den Namen Ihres Ansprechpartners beim Lieferanten.

Erfassen Sie in den nachfolgenden Felder Adresse, PLZ, Ort etc. die weiteren daten des Lieferanten.

 Mit einem Klick auf "ändern" wird der Lieferant gespeichert und die Eingabemaske geschlossen. Sie kommen wieder in die Uebersicht der Lieferanten.

 Mit einem Klick auf "ändern und neu" erhalten Sie eine leere Eingabemaske. Sie können nun einen weiteren Lieferanten erfassen.

 Mit einem Klick auf "abbrechen" wird die Eingabemaske geschlossen ohne etwas zu speichern. Sie kommen wieder in die Uebersicht der Lieferanten.

Mit einem Klick auf tel.search.ch wird die Website www.search.ch geöffnet.

 

Mutation eines bestehenden Eintrages

1. Oeffnen Sie im Menü die Lieferanten-Uebersicht : "Ansicht - Lieferanten ".
2. Klicken Sie beim Lieferanten welchen Sie ändern möchten auf das Lupensymbol  .
3. Aendern Sie die Daten wie gewünscht
4. Mit einem Klick auf "ändern" werden die Daten gespeichert. Wenn nach einer Aenderung einen neuen Lieferanten erfasst werden soll, klicken Sie auf "ändern und neu". Sie erhalten wieder eine leere Eingabemaske.

 

Löschen eines bestehenden Eintrages

1. Oeffnen Sie im Menü die Lieferanten-Uebersicht : "Ansicht - Lieferanten "
2. Klicken Sie beim Lieferanten welchen Sie löschen möchten auf das rote Kreuz rechts daneben
3. Sie müssen nun das Löschen nochmals bestätigen. Klicken Sie nochmals auf das rote Kreuz . Der Datensatz ist nun gelöscht.

zum Seitenanfang

  

Verwandte Themen

...

zum Seitenanfang

So mache es die Profis

Erfassen Sie einen Lieferanten "A_nicht definiert", zu welchem Sie Ersatzteile erfassen können, wenn Sie bei der Erfassung bemerken, dass der richtige Lieferant noch nicht erfasst wurde.


 

 

4.10.   Schmierstoff- und Ersatzteilliste

Beschreibung  Aktionen  Verwandte Themen

Beschreibung

Definition

Als Ersatzteile bezeichnet man Bauteile, welche defekte Bauteile ersetzen, oder in regelmässigen Intervallen ausgetauscht werden. 

Beispiel

Ein Ersatzreifen für ein Auto. 

Anmerkung

...

zum Seitenanfang

Aktionen

Ansicht

Oeffnen Sie im Navigationsmenü über "Ansicht > Ersatzteile" die Uebersicht

.

Beschreibung der Symbole :
 

 

Wenn dieses Symbol erscheint, wird das Ersatzteil in einem Wartungsplan verwendet

 

 Details anzeigen

 

 Dokumente anzeigen

 

 Neuen Datensatz an Gruppe anfügen

 

 Datensatz kopieren

Zur Uebersicht der Lieferanten

 Neuen Datensatz an die Gruppe anfügen

 Zur Uebersicht der Intervalle

Eingabemaske

Die Eingabemaske sieht standardmässig folgendermassen aus:

  

Neuer Eintrag

Erfassen Sie hier die Bezeichnung und Typ des Ersatzteils

Wählen Sie hier den Lieferanten des Ersatzteils aus.

Erfassen Sie hier die Bestellnummer des Ersatzteils

Wählen Sie hier die Einhait des Ersatzteils aus. Für eine Flüssigkeit wäre das z.B. Liter

Geben Sie hier den Einheitspreis ( Stückpreis, Preis für einen Liter ) des Ersatzteils ein

 Mit einem Klick auf "ändern" wird das Ersatzteil gespeichert und die Eingabemaske geschlossen

  Mit einem Klick auf "ändern und neu " wird das Ersatzteil gespeichert und eine leere Eingabemaske erscheint. Das nächste Ersatzteil kann erfasst werden.

 Mit einem Klick auf "abbrechen" wird die Eingabemaske geschlossen ohne etwas zu speichern

 

Mutation eines bestehenden Eintrages

1. Öffnen Sie im Navigationsmenü über "Ansicht  > Ersatzteile" die Uebersicht
2. Klicken Sie nebem dem Ersatzteil das geändert werden soll auf das Lupensymbol
3. Aendern Sie die Daten wie gewünscht
4. Klicken Sie auf "ändern um die Daten zu speichern

Löschen eines bestehenden Eintrages

1. Öffnen Sie im Navigationsmenü über "Ansicht  > Ersatzteile" die Uebersicht
2. Klicken Sie auf das rote Kreuz des zu löschenden Ersatzteils
3. Bestätigen Sie mit einem weiteren klick auf das rote Kreuz  das Löschen des Ersatzteils

...

zum Seitenanfang

 

 

Verwandte Themen

...

zum Seitenanfang


 

 

4.11.   Intervall

Beschreibung  Aktionen  Verwandte Themen

Beschreibung

Definition

Ein Intervall ( oder auch Zeitabstand ) ist ein zeitlich definierter Abstand zwischen zwei Zeitpunkten.

Beispiel

Intervalle können zum Beispiel als stündlich, täglich, monatlich, halbjährlich etc. definiert werden. 
Intervalle können auch durch Zählerstande oder einen km-Stand definiert werden.

Mit der Vorlauf bzw. Nachlaufzeit kann bestimmt werden in welchem Zeitraum ein Wartungsauftrag erledigt werden sollte. Das sind die möglichen Abweichungen gegenüber dem Solldatum eines Wartungsauftrages.

Anmerkung

Um in SIWAKO einen Intervall von z.B. 1,5 Jahren zu erstellen, wählen Sie 1 Jahr plus 6 Monate.

zum Seitenanfang

Aktionen

Ansicht

Oeffnen Sie im Navigationsmenü über "Ansicht > Intervalle" die Uebersicht

 

 Beschreibung der Symbole :

 Details anzeigen

 Neuen Datensatz an die Gruppe anfügen

 Datensatz löschen

 

 Zur Uebersicht der Ersatzteile

 

 Neuen Datensatz an die Gruppe anfügen

 

 Zur Uebersicht der Sachmittelstämme

 

Eingabemaske

Die Eingabemaske sieht standardmässig folgendermassen aus:

 

Neuer Eintrag

 Geben Sie hier den Namen für den Intervall ein. Z. B. "monatlich 5/3". Das ist wäre ein monatlicher Intervall mit einem Vorlauf von 5 Tagen und einem Nachlauf von 3 Tagen

 Geben Sie in den Feldern Jahre, Monate und Tage die Anzahl ein. Mögliche Werte sind auch Null ("0")

 Sie können anstatt Jahren, Monaten oder Tagen auch einen Zählerstand eingeben.

 Geben Sie in diesen Feldern die gewünschte Anzahl für den Vorlauf ein.

 Geben Sie in diesen Feldern die gewünschte Anzahl für den Nachlauf ein.

 Klick auf "ändern" speichert den Intervall ab.

 Klick auf "ändern und neu" speichert den Intervall ab und lädt dann ein leere Eingabemaske

 Klick auf "abbrechen" schliesst die Eingabemaske ohne etwas zu speichern.

 

Mutation eines bestehenden Eintrages

1. Oeffnen Sie über das Menü "Ansicht > Intervalle" die Uebersicht.
2. Klicken Sie auf die Lupe  des zu mutierenden Intervalls unm die Eingabemaske zu öffnen.
3. Aendern Sie die Datenfelder nach Ihren Bedürfnissen
4. Klicken Sie auf "ändern" um den Intervall zu speichern. Wenn nach der Aenderung ein neuer Intervall erfasst werden soll, klicken Sie auf "ändern und neu". Eine leere Eingabemaske wird geladen.

Löschen eines bestehenden Eintrages

1. Oeffnen Sie über das Menü "Ansicht > Intervalle" die Uebersicht.
2. Klicken Sie auf das rote Kreuz  neben dem Intervall welcher gelöscht werden soll.
3. Bestätigen Sie mit einem weiteren Klick auf das Kreuz  das Löschen des Eintrags.

zum Seitenanfang

 

 

Verwandte Themen

...

zum Seitenanfang


 

 

4.12.   Hilfstabellen

Die Hilfstabellen stellen die Daten für die Auswahlfelder für folgende Werte dar:

Diese Werte finden in folgenden Formularen Anwendung:

Beispiel Wartungsplan :

 

 


 

 

5.   Bewegungsdaten bearbeiten

Beschreibung  Aktionen  Verwandte Themen

Beschreibung

Definition

Bei den Bewegungsdaten wird unterschieden zwischen :

- Sachmittelstamm
- Sachmittel
- Masseninventar

Beispiel

...

Anmerkung

...

zum Seitenanfang

Aktionen

Ansicht

...

Eingabemaske

Die Eingabemaske sieht standardmässig folgendermassen aus:

...

Neuer Eintrag

...

Mutation eines bestehenden Eintrages

...

Löschen eines bestehenden Eintrages

...

zum Seitenanfang

 

 

Verwandte Themen

- Sachmittelart

zum Seitenanfang


 

 

5.1.   Papierkorb

Hier kommen die Infos zum endgültigen Löschen von Sachmitteln


 

 

5.2.   Sachmittelstamm

Beschreibung  Aktionen  Verwandte Themen

Beschreibung

Definition

Im Sachmittelstamm werden alle notwendigen Daten hinterlegt, welche zur Standardisierung beitragen.

Jedes Sachmittel hat automatisch einen Stammeintrag.

Beispiel

In einem Unternehmen gibt es sehr wahrscheindlich mehr als nur einen Feuerlöscher. Um also nicht für jeden einzelnen Löscher, Lieferant, Sachmittelgruppe, Wartungsplan,Preis, Artikelnummer und Lebensdauer zu hinterlegen, machen Sie das nur einmal. Eben im Stamm.

Anmerkung

Betrachten Sie einen Sachmittelstamm als eine Art Schablone oder Vorlage für ein Sachmittel. Im Sachmittelstamm werden die Grunddaten erfasst, welche sich für ein daraus abgeleitetes Sachmittel nicht ändern werden. Das anlegen eines Sachmittelstamms erleichtert das Erfassen von Sachmitteln, da dann in der Eingabemaske der Sachmittel bereits die Grunddaten aus dem Sachmittelstamm vorgegeben sind.

Weiterhin werden Dokumente und Wartungsaufträge welche einem Sachmittelstamm zugeordnet werden automatisch auf die von ihm abgeleiteten Sachmittel übertragen.

zum Seitenanfang

Aktionen

Ansicht

Oeffnen Sie im Navigationsmenü über "Ansicht > Sachmittelstamm" die Uebersicht

Bestimmen Sie hier die Art der Gruppierung der Sachmittelstämme

Bestimmen Sie hier wie Sie die Sachmittelstämme gefiltert haben möchten

 Beschreibung der Symbole :
 
 

 Details anzeigen

 

 Neuen Datensatz an Gruppe anfügen

 Dokumente erfassen

 Wartungsauftrag erfassen auf Ebene Sachmittelstamm

 

 Datensatz löschen

 Zur Uebersicht der Fachgebiet

 Neuen Datensatz an die Gruppe anfügen

 Zur Uebersicht der Sachmittel

 Zur Uebersicht des Masseninventars

 

Eingabemaske

Klicken Sie in der Uebersicht auf die Lupe neben einem Sachmittelstamm, Sie erhalten dann die Uebersicht auf das Sachmittelstamm Detail :

 

 

In diesem Bereich ist der Sachmittelstamm abgebildet

In diesem Bereich sind die daraus erstellten Sachmittel aufgelistet

Mit einem Klick auf "Uebersicht" geht es wieder zurück in die Uebersicht der Sachmittelstämme

 

 Beschreibung der Symbole im Bereich :

 
 

 Details anzeigen

 

 Neuen Datensatz an Gruppe anfügen

 Datensatz löschen

 Dokumente erfassen

 Allgemeinen Wartungsauftrag zuordnen auf Ebene Sachmittelstamm

 

 Wartungsauftrag erfassen auf Ebene Sachmittelstamm

 

 Zur Uebersicht der Sachmittelstämme

 Beschreibung der Symbole im Bereich :

 
 

 Details anzeigen

 Wartungsauftrag auf Ebene Sachmittel zuordnen

 Dokumente erfassen

 Datensatz löschen

 

Neuer Eintrag

 

 

 Erfassen Sie den Namen und Typ des Sachmittelstamms

 Wählen Sie hier den Lieferanten aus der Liste aus.

 Wählen Sie hier das Betriebsrisiko aus der Liste aus

 Wählen Sie hier das Fachgebiet aus der Liste aus

 Wählen Sie hier die Sachmittelgruppe aus der Liste aus

 Erfassen Sie die geschätzte Lebensdauer

 Mit Klick auf "ändern" werden die Daten gespeichert

 Mit Klick auf "ändern und neu" werden die Daten gespeichert und eine leere Erfassungmaske angezeigt.

 Mit Klick auf "abbrechen" wird zurück in die Uebersicht gewechselt ohne die Daten zu speichern

 

 

Mutation eines bestehenden Eintrages

1. Oeffnen Sie im Navigationsmenü über "Ansicht > Sachmittelstamm" die Uebersicht
2. Klicken Sie auf die Lupe  des zu mutierenden Eintrags um die Eingabemaske aufzurufen.
3. Aendern Sie die Datenfelder nach Ihren Bedürfnissen.
4. Klicken Sie auf "ändern" um den Sachmittelstamm zu mutieren. Wenn nach der Aenderung die Eingabemaske zum Erfassen eines neuen Sachmittelstamms aufgerufen werden soll klicken Sie auf "andern und neu".
5. Mit einem Klick auf "abbrechen" wird ei Eingabemaske geschlossen ohne etwas zu speichern.

Löschen eines bestehenden Eintrages

1. Oeffnen Sie im Navigationsmenü über "Ansicht > Sachmittelstamm" die Uebersicht
2. Klicken Sie auf das rote Kreuz  des zu löschenden Eintrags.
3. Bestätigen Sie das löschen mit einem erneuten Klick auf das Kreuz .

zum Seitenanfang

 

 

Verwandte Themen

...

zum Seitenanfang


 

 

5.2.1.   Sachmittelstamm kopieren

Hier kommt der Kopier-Prozess


 

 

5.3.   Sachmittel

Beschreibung  Aktionen  Verwandte Themen

Beschreibung

Definition

Als Sachmittel gelten Maschinen, Anlagen, Apparate und Werkzeuge, die bei der Arbeit benutzt werden. Darunter fallen auch technische Einrichtungen und Geräte, die nicht unmittelbar zum Arbeiten benutzt werden, aber zur Arbeitsumgebung gehören (z.B. Lüftung, Heizung, Beleuchtung) sowie die persönlichen Schutzausrüstungen (PSA).

Beispiel

Ein Sachmittel kann zum Beispiel ein Fahrzeug oder eine Bohrmaschine sein.

Anmerkung

Sachmittel basieren auf Stammdaten bzw. auf Sachmittelstämmen. Ein Sachmittelstamm definiert die wichtigsten allgemeinen Eigenschaften eines Sachmittels. Die einzelnen Sachmittel können dann aus dem Sachmittelstamm erstellt werden. Der Sachmittelstamm dient als Vorlage, und soll das Erfassen erleichtern.

zum Seitenanfang

Aktionen

Ansicht

Oeffnen Sie im Navigationsmenü über "Ansicht > Sachmittel" die Uebersicht.

 Beschreibung der Symbole :
 

 Sachmittel stellt kein Betriebs-Risiko dar

 Sachmittel stellt ein kleines Betriebs-Risiko dar

 Sachmittel stellt ein grosses Betriebs-Risiko dar

 Sachmittel stellt ein existenzbedrohendes Betriebs-Risiko dar

 Sachmittel in Betrieb

 Sachmittel ist in provisorischem Betrieb

 Sachmittel ausser Betrieb

 

 Details anzeigen

 

 Neuen Datensatz an Gruppe anfügen

 

 Datensatz löschen

 

 Wartungsauftrag

 

 Zur Uebersicht Sachmittelstamm

 Neues Sachmittel erfassen

  

Neuer Eintrag

Es gibt verschiedenene Arten neue Sachmittel zu erfassen :

Verwandte Themen

...

zum Seitenanfang


 

 

5.3.1.   Erfassen ohne Sachmittelstamm

Beschreibung  Aktionen  Verwandte Themen

Beschreibung

Definition

Sachmittel können auch erfasst werden ohne das vorher dafür ein Sachmittelstamm angelegt wurde.  Das hat Vorteile, wenn die Datenbank noch leer ist.

Aktionen

Ansicht

Oeffnen Sie im Navigationsmenü über "Datei > Neu > Sachmittel ohne Sachmittelstamm" eine leere Eingabemaske.

Eingabemaske

Die Eingabemaske sieht standardmässig folgendermassen aus:

.

Neuer Eintrag

 Erfassen Sie in diesen Feldern die Daten zum Sachmittel. Wenn Sie Pflichtfelder nicht ausfüllen bekommen Sie beim abspeichern eine entsprechende Meldung.
 Hier können Sie bestimmen ob die Bezeichnung und die Typenbezeichnung in den Sachmittelstamm übernommen werden sollen.
 Hier können Sie bestimmen ob die Artikel-Nr. und der Preis iin den Sachmittelstamm übernommen werden sollen.
 Bestimmen sie hier, ob das Sachmittel gewartet werden soll. Auch eine Erfassung mittels Zählerstand ist möglich.
 Mit Klick auf "erfassen" wird das Sachmittel gespeichert. Gleichzeitig wird ein Sachmittelstamm dazu angelegt. Die Eingabemaske wird dann geschlossen.
 Mit Klick auf "erfassen und neu" wird das Sachmittel gespeichert. Gleichzeitig wird ein Sachmittelstamm dazu angelegt. Eine neue leere Erfassungsmaske wird geladen.
 Mit Klick auf "abbrechen" wird die Eingabemaske geschlossen ohne den Datensatz zu speichern.

Mutation eines bestehenden Eintrages

1. Oeffnen Sie im Navigationsmenü über "Ansicht > Sachmittel" die Uebersicht
2. Klicken Sie auf die Lupe  des zu mutierenden Eintrags um die Eingabemaske aufzurufen.
3. Aendern Sie die Datenfelder nach Ihren Bedürfnissen.
4. Klicken Sie auf "ändern" um das Sachmittel zu mutieren. Wenn nach der Aenderung die Eingabemaske zum Erfassen eines neuen Sachmittels aufgerufen werden soll klicken Sie auf "andern und neu".
5. Mit einem Klick auf "abbrechen" wird die Eingabemaske geschlossen ohne etwas zu speichern.

Löschen eines bestehenden Eintrages

1. Oeffnen Sie im Navigationsmenü über "Ansicht > Sachmittel" die Uebersicht
2. Klicken Sie auf das rote Kreuz  des zu löschenden Eintrags.
3. Bestätigen Sie das löschen mit einem erneuten Klick auf das Kreuz .

zum Seitenanfang

 

 

Verwandte Themen

- Erfassen über Sachmittelstamm

zum Seitenanfang

So mache es die Profis

Wenn Sie Sachmittel auf diese Art erfassen, sollte die Bezeichnung möglichst "neutral" sein. Beim Feld Typ empfehlen wir "diverse Modelle" zu aktivieren. So kann ein Sachmittelstamm für weitere ähnliche Sachmittel angelegt werden. Dies betrifft auch die beiden Felder Artikel-Nr. und Preis.


 

 

5.3.2.   Erfassen über Sachmittelstamm

Beschreibung  Aktionen  Verwandte Themen

Beschreibung

Definition

Hier wird beschrieben wie Sachmittel erfasst werden für die schon vorher ein Sachmittelstamm angelegt wurde.  

Aktionen

Neuer Eintrag

Um in die Eingabemaske zu kommen gibt es verschiedene Möglichkeiten.

Möglichkeit 1 : Wählen Sie im Navigationsmenü "Datei > Neu > Sachmittel"

Möglichkeit 2 : Wählen Sie im Navigationsmenü "Ansicht > Sachmittelstamm". Klicken Sie dort in der Sachmittelgruppe auf das Symbol für ein "neues Sachmittel"  .

Möglichkeit 3 : Wählen Sie im Navigationsmenü "Ansicht > Sachmittel". Klicken Sie dort in der Sachmittelgruppe auf das Symbol für neuen "Datensatz an Gruppe anfügen"  .

Egal welche der 3 Möglichkeiten Sie wählen, der Effekt ist der gleiche. Sie werden jetzt auf eine neue Seite geführt :

 

Auf der linken Seite wird ein neuer Navigationsbaum geladen. Wählen Sie hier Ihren Sachmittelstamm aus.
Diese sind gekennzeichnet mit folgendem Symbol . Es ist nicht möglich, Sachmittel über die Sachmittelgruppe zu erfassen.

  So werden die Sachmittelgruppen angezeigt
  Das sind die Sachmittelstämme
 Mit Klick auf "abbrechen" wird die Uebersicht wieder angezeigt

Wenn Sie jetzt ein Sachmittel erfassen möchten, klicken Sie also auf den Sachmittelstamm.
Beispielsweise "Fahrzeuge"

Sie haben jetzt folgende Ansicht :

 Mit einem Klick auf das Aktionssysmbol  kommen Sie in die Eingabemaske
 Mit einem Klick auf abbrechen kommen Sie wieder zurück in die Uebersicht der Sachmittel

 

Eingabemaske : 

Die Eingabemaske sieht standardmässig folgendermassen aus :

.

 

 Geben Sie in diesen Feldern die spezifischen Angaben für das Sachmittel ein.
 Das sind die Daten welche für den Sachmittelstamm erfasst wurden. Wenn Sie diese für das Sachmittel übernehmen möchten, brauchen Sie die Felder links davon nicht auszufüllen.
 Mit Klick auf "erfassen" wird das Sachmittel gespeichert und die Eingabemaske geschlossen.
 Mit Klick auf "erfassen" wird das Sachmittel gespeichert Sie kommen wieder in die Auwahl Sachmittelstamm zurück
 Wenn Sie Zählerstande über ein Handy zurückmelden möchten aktivieren Sie das hier
 Mit Klick auf "abbrechen" wird die Eingabemaske wieder geschlossen

Mutation eines bestehenden Eintrages

1. Oeffnen Sie im Navigationsmenü über "Ansicht > Sachmittel" die Uebersicht
2. Klicken Sie auf die Lupe  des zu mutierenden Eintrags um die Eingabemaske aufzurufen.
3. Aendern Sie die Datenfelder nach Ihren Bedürfnissen.
4. Klicken Sie auf "ändern" um das Sachmittel zu mutieren. Wenn nach der Aenderung die Eingabemaske zum Erfassen eines neuen Sachmittels aufgerufen werden soll klicken Sie auf "ändern und neu".
5. Mit einem Klick auf "abbrechen" wird die Eingabemaske geschlossen ohne etwas zu speichern.

Löschen eines bestehenden Eintrages

1. Oeffnen Sie im Navigationsmenü über "Ansicht > Sachmittel" die Uebersicht
2. Klicken Sie auf das rote Kreuz  des zu löschenden Eintrags.
3. Bestätigen Sie das löschen mit einem erneuten Klick auf das Kreuz .

 

Verwandte Themen

- Erfassen ohne Sachmittelstamm

zum Seitenanfang


 

 

5.3.3.   Sachmittel kopieren

Beschreibung  Aktionen  Verwandte Themen

Beschreibung

Definition

Sachmittel können auch ganz einfach kopiert werden, wenn deren Eigenschaften sich kaum unterscheiden.

Beispiel

Sie haben in Ihren Betrieb eine grosse Anzahl typengleicher Feuerlöscher vom gleichen Lieferanten. Diese unterscheiden sich nur durch eine andere Seriennummer.

Anmerkung

...

zum Seitenanfang

Aktionen

Ansicht

Oeffnen Sie über das Navigationsmenü "Ansicht > Sachmittel" die Uebersicht. Dann klicken Sie beim Sachmittel welches Sie kopieren möchten auf das Lupensymbol

 

Sie kommen nun in die Detailansicht des gewählten Sachmittels :

Hier klicken Sie auf das Kopiersymbol .

Eingabemaske

Die Eingabemaske sieht standardmässig folgendermassen aus:

.

Alle Daten des ursprünglichen Sachmittels wurden übernommen, ausser den Identifikationsfeldern Serien-Nummer und Inventarnummer.

Füllen Sie die Felder aus, um das Sachmittel eindeutig zu identifizieren.
Klicken Sie auf "erfassen", das neue Sachmittel wird gespeichert.

 

Verwandte Themen

...

zum Seitenanfang


 

 

5.4.   Masseninventar

Beschreibung  Aktionen  Verwandte Themen

Beschreibung

Definition

Als Masseninventar bezeichnen wir Sachmittel welche keine Wartung brauchen und keine Inventar- oder Seriennummer haben. 

Beispiel

 Beispiele für Masseninventar sind Tische, Stühle etc.

Anmerkung

...

zum Seitenanfang

Aktionen

Ansicht

Oeffnen Sie Im Navigationsmenü "Ansicht > Masseninventar" die Uebersicht.
Falls bisher noch kein Masseninventar erfasst wurde, erhalten Sie diese Meldung.

Klicken Sie jetzt auf "Stamm <<" damit Sie in die Uebersicht Sachmittelstamm kommen. Hier klicken Sie auf den Button "hinzufügen", welcher sich unterhalb der Uebersicht befindet.

Eingabemaske

Die Eingabemaske sieht standardmässig folgendermassen aus:

 

Neuer Eintrag

Erfassen Sie den Sachmittelstamm wie gewohnt ( siehe auch Sachmittelstamm )
   Wichtig : Wählen Sie aus dieser Auwahlliste die Option Masseninventar !
Mit Klick auf "erfassen" wird der Sachmittelstamm gespeichert
Mit Klick auf "erfassen und neu" wird der Sachmittelstamm gespeichert und ein neue leer Eingabemaske erscheint
Mit Klick auf "abbrechen" wird die EIngabemaske ohne speichern geschlossen.

 Nach dem Speichern haben Sie diese Ansicht :

Beschreibung der Symbole :

Details anzeigen

Masseninventar erstellen

 

Datensatz löschen

Zurück in die Uebersicht Sachmittelstamm

   
Klicken Sie jetzt auf das Symbol "Masseninventar erstellen" 

In der nächsten Maske können Details dazu ergänzt werden, sowie der Standort, die Zugehörigkeit und Anzahl.

Hier können noch Beschreibungen zum Masseninventar angebracht werden
Definieren Sie hier den Standort ( z.B Raum ) oder die Zugehörigkeit des Gegenstands
Geben Sie hier die Anzahl ein, falls der Preis von der Vorlage abweicht, geben Sie im Feld darunter noch einen neuen Preis ein.
Klick auf "erfassen" speichert das Masseninventar ab
 Klick auf "erfassen und neu" speichert den Datensatz ab und zeigt die Uebersicht Masseninventar an
 Klick auf "abbrechen" verlässt dies Eingabemaske ohne zu speichern

Der erfasste Masseninventar "Fahrrad" wird jetzt in der Uebersicht angezeigt :

   Klick auf das Symbol   beginnt wieder bei "Erfassen Masseninventar"
 Klick auf "hinzufügen" beginnt ebenfalls wieder bei "Erfassen Masseninventar"
 Klick auf "Stamm" wechselt zurück in die Uebersicht Sachmittelstamm

Mutation eines bestehenden Eintrages

1. Oeffnen Sie im Navigationsmenü über "Ansicht > Masseninventar" die Uebersicht
2. Klicken Sie auf die Lupe des zu mutierenden Eintrags um die Eingabemaske aufzurufen.
3. Aendern Sie die Datenfelder nach Ihren Bedürfnissen.
4. Klicken Sie auf "ändern" um das Sachmittel zu mutieren. Wenn nach der Aenderung die Eingabemaske zum Erfassen eines neuen Sachmittels aufgerufen werden soll klicken Sie auf "ändern und neu".
5. Mit einem Klick auf "abbrechen" wird die Eingabemaske geschlossen ohne etwas zu speichern.

Löschen eines bestehenden Eintrages

1. Oeffnen Sie im Menü die Standort Uebersicht : "Ansicht - Masseninventar "
2. Klicken Sie bei dem Datensatz welchen Sie löschen möchten auf das rote Kreuz rechts daneben
3. Sie müssen nun das Löschen nochmals bestätigen. Klicken Sie nochmals auf das rote Kreuz . Der Datensatz ist nun gelöscht.

zum Seitenanfang

  

Verwandte Themen

...

zum Seitenanfang


 

 

6.   SIWAKO im Tagesgeschäft

SIWAKO unterstützt Sie im täglichen Geschäft. Auf einfache Art und Weise können Wartungspläne definiert und einem Sachmittel zugeordnet werden.

Diese Wartungsaufträge werden nach der Definition und Zuordnung terminiert ( Intervall ) und dann gestartet.

Die Ueberwachung Ihrer Wartungsaufträge erfolgt sehr einfach auf der Startseite im Bereich AVOR. Hier sehen Sie auf einen Blick, wieviel Aufträge in Arbeit sind oder welche Wartungen in Auftrag gegeben werden müssen.

Wechsel zu den anstehenden Aufträge
Wechsel zu den Aufträgen in Arbeit
Melden von Zählerständen

 

Ein weiteres wichtiges Thema im täglichen Geschäft sind Dokumente aller Art. Dokumente können in SIWAKO zu Sachmitteln, Personen etc. erfasst werden. Wie das geht ist im Kapitel Dokumentenverwaltung beschrieben.

 

Sie können sich über den Menübefehl "Qualitätsmanagement > Dokumente" alle bereits erfassten Dokumente anzeigen lassen.

Mit einem Mausklick auf eine Dokumenten-Kategorie werden die Dokumente entsprechend gefiltert und angezeigt. Im Beispiel unten werden die Checklisten ausgewählt.

 

 


 

 

6.1.   Pendenzen

Hir kommen die Pendenzen


 

 

6.2.   Wartungsauftrag definieren

Beschreibung  Aktionen  Verwandte Themen

Beschreibung

Definition

In einem Wartungsauftrag wird definiert WIE die Wartung an einem Sachmittel oder einer Sachmittelgruppe zu machen ist. Dem Wartungsauftrag wird ein Intervall mitgegeben. In einem Wartungsauftrag kann auch stehen, dass ein externer Servicetechniker aufgeboten werden soll.

Wartungsaufträge können auf Ebene Sachmittelstamm definiert werden. Das hat den Vorteil, dass sämtliche Sachmittel welche aus diesem Sachmittel-Stamm erstellt wurden den Wartungsauftrag gleich übernehmen.

Natürlich kann ein Wartungsauftrag auch einem einzelnen Sachmittel zugeordnet werden. Das nachfolgend beschriebene Prozedere ist identisch.

Beispiel

Wartungen welche von externen Servicetechnikern erledigt werden sind beispielsweise :

- Service an Aufzüge
- Wartungen an Sicherheitseinrichtungen wie Feuerlöschern
- Amtliche Eichungen von Waagen
- etc.

Anmerkung

...

zum Seitenanfang

Aktionen

Ansicht

Oeffnen Sie im Navigationsmenü "Ansicht > Sachmittel-Stamm"

Wenn Sie einen Wartungsauftrag für einen Sachmittelstamm erfassen möchten, klicken Sie auf das Aktionsysmbol  beim Sachmittelstamm
Wenn Sie einen Wartungsauftrag für ein Sachmittel erfassen möchten, klicken Sie auf das Aktionsysmbol  beim Sachmittel.

  

Eingabemaske

Die Eingabemaske sieht standardmässig in beiden Fällen folgendermassen aus:

Definieren Sie hier die Tätigkeiten, den Intervall und die Qualifikation. Intervalle und Qualifikationen müssen aber schon vorher erfasst worden sein, sonst ist keine Auswahl möglich.
 Wenn dieses Feld aktiviert wird, können zusätzlich noch Angaben zu Vorschriften und Sollwerten erfasst werden.
 Hier können Sie Ersatzteile und deren Anzahl erfasse. Die Ersatzteile müssen aber vorher erfasst werden.
 Dieses Feld ist bereits aktiviert. Geplant bedeutet, dass der Auftrag über seinen festgelegten Intervall geplant und überwacht wird.
 Wird dieses Feld aktiviert, kann der Wartungsauftrag kopiert werden.
 Speichert den Wartungsauftrag ab

 

Mutation eines bestehenden Eintrages

Oeffnen Sie im Navigationsmenü die Uebersicht des Sachmittelstamms "Ansicht > Sachmittelstamm", oder die Uebersicht der Sachmittel "Ansicht > Sachmittel". Dann klicken Sie dort auf das Symbol Wartungsauftrag .

 

Beschreibung der Symbole :

Oeffnet die Eingabemaske. Hier können Sie Ihre gewünschten Mutationen machen. 
Zuordnen oder Mutation von Qualifikationen 
Zuordnen oder Mutation von Ersatzteilen
Zuordnung von Dateien oder Dokumenten zum Wartungsauftrag
Löschen des Wartungsauftrags

  

Verwandte Themen

...

zum Seitenanfang


 

 

6.3.   Wartungsauftrag definieren_alte Version

Beschreibung  Aktionen  Verwandte Themen

Beschreibung

Definition

In einem Wartungsauftrag wird definiert wie die Wartung an einem Sachmittel zu machen ist. Dem Wartungsauftrag wird ein Intervall mitgegeben. In einem Wartungsauftrag kann auch stehen, dass ein externer Servicetechniker aufgeboten werden soll.

Beispiel

Wartungen welche von externen Servicetechnikern erledigt werden sind beispielsweise :

- Aufzüge
- Wartungen an Sicherheitseinrichtungen wie Feuerlöscher
- Eichungen von Waagen
- etc.

Anmerkung

Dies ist eine der wichtigsten Funktionen.

zum Seitenanfang

 

Aktionen

Ansicht

Oeffnen Sie im Navigationsmenü über "Datei > Neu > Wartungsauftrag" die Uebersicht. Diese Ansicht erhalten Sie, wenn noch kein Wartungsauftrag erfasst wurde :

 

Klicken Sie auf "hinzufügen" um den ersten Wartungsauftrag zu erfassen. 

 

Eingabemaske

Die Eingabemaske sieht standardmässig folgendermassen aus:

Neuer Eintrag

 Geben Sie hier eine aussagekräftige Bezeichnung für den Wartungsauftrag ein
 Definieren Sie die Arbeit als "Wartungsauftrag" und bestimmen Sie den Intervall
 Hier können Sie die Dauer und einen Fixpreis eingeben. Aktivieren Sie hier den Wartungsauftrag, damit dieser dann Sachmittelgruppen oder Sachmitteln zugeteilt werden kann.
 Hier können Sie den Auftrag detailliert beschreiben
 Mit Klick auf "ändern" wird der Auftrag gespeichert
 Mit Klick auf "ändern und neu" wird der Auftrag gespeichert und eine leere Eingabemaske erscheint.
 Mit Klick auf "abbrechen" wird die Eingabemaske geschlossen ohne etwas zu speichern.

 

Nach dem speichern, werden Sie jetzt aufgefordert die Qualifikation für diese Arbeit dem Wartungsauftrag zuzuteilen :

 

Wählen Sie dazu die Qualifikation aus dem Navigationsbaum auf der linken Seite mit einem Klick aus.

( Diese Qualifikationen haben Sie beim erfassen des Personals bereits den entsprechenden Mitarbeitern zugeteilt. Falls nein ... müssten Sie das jetzt noch nachholen ).

 

Klicken Sie jetzt auf das Aktionssymbol um die Quakifikation zuzuweisen.

 

Die Qualifikation wurde zugewiesen.

Mit einem Klick auf das rote Kreuz kann die Qualifikation wieder gelöscht werden

Mit einem Klick auf "Uebersicht" wird die Uebersicht "Wartungsaufträge" angezeigt.

 

 

 Beschreibung der Symbole :

 Oeffnet die Eingabemaske um einen neuen Wartungsauftrag zu erfassen
 Qualifikation zuweisen
 Ersatzteil einem Auftrag zuordnen
 Dokumente ( Dateien ) einem Auftrag zuordnen
 Details zum Wartungsauftrag anzeigen / editieren
 Wartungsauftrag löschen
Intervalle <<  Zur Uebersicht der Intervalle
hinzufügen  Oeffnet die Eingabemaske um einen neuen Wartungsauftrag zu erfassen
>> Stamm-Artikel  Zur Uebersicht der Stamm-Artikel

  

Mutation eines bestehenden Eintrages

1. Öffnen Sie im Navigationsmenü über "Ansicht  > Wartungsauftrag" die Uebersicht
2. Klicken Sie nebem dem Auftrag der geändert werden soll auf das Lupensymbol
3. Aendern Sie die Daten wie gewünscht
4. Klicken Sie auf "ändern um die Daten zu speichern

 

Löschen eines bestehenden Eintrages

1. Oeffnen Sie über das Menü "Ansicht > Wartungsauftrag " die Uebersicht.
2. Klicken Sie auf das rote Kreuz  neben dem Auftrag der gelöscht werden soll.
3. Bestätigen Sie mit einem weiteren Klick auf das Kreuz  das Löschen des Eintrags.

zum Seitenanfang

 

 

Verwandte Themen

...

zum Seitenanfang

So mache es die Profis

Wenn Sie einen Wartungsauftrag einer Sachmittelgruppe erteilen, wird dieser Auftrag auf alle Sachmittel innerhalb dieser Gruppe übertragen.  


 

 

6.4.   Wartungsauftrag zuordnen

Beschreibung  Aktionen  Verwandte Themen

Beschreibung

Definition

Einem Sachmittel oder auch Sachmittelstamm können einer oder auch mehrere Wartungsaufträge zugeordnet werden.

Beispiel

Feuerlöscher oder Schlauchposten müssen in einem Intervall von 3 Jahren regelmässig gewartet werden. Der Auftrag dazu wäre z.B. "Kontrolle Löschposten". Ein Auto muss alle 2 Jahre den Abgastest bestehen. Der Wartungsauftrag dazu wäre der "Abgastest" mit einem Intervall von 2 Jahren.

Anmerkung

...

zum Seitenanfang

Aktionen

Ansicht

Oeffnen Sie im Navigationsmenü über "Ansicht > Sachmittelstamm " die Uebersicht. Klicken Sie bein Sachmittel-Stamm welchem Sie einen Wartungsauftrag zurodnen wollen auf das Lupensymbol .

Sie haben jetzt verschiedene Möglichkeiten einen Wartungsauftrag zuzuordnen.

Zuordnung eines Wartungsauftrags auf Ebene Sachmittel-Stamm.Klicken Sie auf das Symbol . Der Wartungsauftrag wird dann auf alle aus dem Sachmittel-Stamm erstellten Sachmittel übertragen.
Mit einem Klick auf dieses Symbol können Sie einen Wartungsauftrag einem einzelnen Sachmittel direkt zuordnen.
Mit einem Klick auf dieses Symbol können Sie direkt einen neuen Wartungsauftrag erfassen auf Ebene Sachmittel-Stamm. Das funktioniert auch mit einem Sachmittel. Klicken Sie dazu zuerst auf das Lupensymbol des Sachmittels , dann auf das Symbol . Nun können Sie einen neuen Wartungsauftrag zum Sachmittel erfassen.

 

 

 Wartungsauftrag einem Sachmittelstamm zuordnen :

Klicken Sie auf das Symbol wie unter beschrieben. Dann wählen Sie im Navigationsbaum auf der linken Seite den Wartungsauftrag mit einem Klick aus.

 

 

In der nächsten Maske klicken Sie auf das Aktionssysmbol

   

 

Der Wartungsauftrag ist nun der Sachmittel-Gruppe zugeordnet.

 

Verwandte Themen

...

zum Seitenanfang


 

 

6.5.   Wartungsauftrag terminieren

Beschreibung  Aktionen  Verwandte Themen

Beschreibung

Definition

Sie müssen Wartungsaufträgen ein Startdatum geben damit dieser im System bereit gestellt wird. Beim Anlegen des Wartungsauftrags bekommt dieser automatisch das jeweilige Tagesdatum mit als Startdatum.

Dieses können Sie aber ändern.

Anmerkung

...

zum Seitenanfang

Aktionen

Ansicht

Oeffnen Sie im Navigationsmenü die Uebersicht Sachmittelstamm oder der Sachmittel "Ansicht > Sachmittelstamm" oder Ansicht > Sachmittel. Dann klicken Sie beim Sachmittel auf das Symbol der Lupe

Eingabemaske

Die Eingabemaske sieht standardmässig folgendermassen aus:

.

Klicken Sie auf im Sachmittel unten auf das Register Terminplan.
Klicken Sie auf das Kalendersymbol

 

Geben Sie das geplante Datum ein. Beim Zählerstand geben Sie eine "null" ein
Klicken Sie auf speichern. Das Startdatum des Auftrags wurde jetzt auf den 15.12.2011 verschoben

 

Verwandte Themen

...

zum Seitenanfang


 

 

6.6.   Wartungsauftrag auslösen

Beschreibung  Aktionen  Verwandte Themen

Beschreibung

Definition

Anstehende Aufträge sind mit einem theoretischen Startdatum eingeplant. Damit diese aber zu einem "Auftrag in Arbeit" werden, müssen diese erteilt bzw. gestartet werden.

Beispiel

...

Anmerkung

...

zum Seitenanfang

Aktionen

Ansicht

Oeffnen Sie im Navigationsmenü "Extras > anstehende Aufträge"

Eingabemaske

Sie erhalten jetzt eine Uebersicht aller Wartungsaufträge die "anstehen" also noch nicht erteilt bzw.gestartet wurden.

 

 

Zusammenfassung aller Aufträge die anstehen pro Fachgebiet.
Materialbedarf an Ersatzteilen über alle anstehenden Aufträge
Auflistung aller anstehenden Aufträge
Kalender
Mit einem Klick auf "Auftrag generieren" wird ein einzelner Auftrag ausgelöst.
Mit einem Klick auf "alle Aufträge ausdrucken" werden sämtliche Aufträge in der Liste auf einmal generiert. 

Nach dem Klick auf "Auftrag generieren" oder "alle Aufträge ausdrucken", wird in Microsoft Word ein Ausdruck des Auftrags generiert. 

 

Jeder Auftrag hat eine eindeutige Nummer
Hier ist das Sachmittel spezifiziert
Hier sind die Wartungsmassnahmen des Auftrags aufgeführt
Hier werden - falls bereits vorhanden - die letzten vier Einträge im Lebenslauf des Sachmittels aufgelistet.

 

Sie müssen jetzt dem System bestätigen, dass die erteilten Aufträge korrekt ausgegeben wurden :

 

Klick auf "Ja" löst den Auftrag aus
Klick auf "Nein" stoppt die Aktion

 

Verwandte Themen

...

zum Seitenanfang


 

 

6.7.   Wartungsauftrag zurückmelden

Beschreibung  Aktionen  Verwandte Themen

Beschreibung

Definition

Die Erledigung eines Auftrages muss in SIWAKO quittiert werden. Nach der Quittierung eines Auftrags, wird ei neuer Auftrag erzeugt, welcher mit dem festgelegten Intervall wieder bereit steht.

Beispiel

Wird ein Auftrag mit einem hinterlegten Intervall von "1 Jahr" am 28.10.2011 ins System zurückgemeldet, steht dieser mit dem neuen theoretischen Startdatum vom 28.10.2012 wieder im System bereit. 

Anmerkung

...

zum Seitenanfang

Aktionen

Ansicht

Oeffnen Sie im Navigationsmenü "Extras >Aufträge in Arbeit".

 

Tragen Sie hier die Auftragsnummer ein. Sie finden diese auf dem Ausdruck ...
Klicken Sie auf "Quittieren".

 

Bringen Sie hier eventuell noch Korrekturen an wenn notwendig
Hier können noch Notizen ergänzt werden wenn notwendig
 ... bricht die Aktion ab, der Auftrag wird nicht zurückgemeldet
... speichert die Rückmeldung, und macht einen Eintrag im Lebenslauf des Sachmittels.

  

Verwandte Themen

...

zum Seitenanfang


 

 

6.8.   Wartungsplan in der Übersicht als Kalender

Beschreibung  Verwandte Themen

Beschreibung

Im Kalender erhalten Sie eine Vorschau über die nächsten 12 Monate, was an Arbeiten ansteht.

 So gelangen Sie in die Kalendervorschau:

Beispiel

Anmerkung

 Zeigt den Monat

 öffnet das Formular in der Druckansicht

 Durch Klick auf den Kalendereintrag gelangen Sie zur Detailansicht des Sachmittels

 Hier gelangen Sie zurück zu der Übersicht mit den anstehenden Arbeiten

zum Seitenanfang

 

 

Verwandte Themen

zum Seitenanfang


 

 

6.9.   Austausch eines Stundenzählers

Beschreibung  Aktionen  Verwandte Themen

Beschreibung

Es kann vorkommen, dass ein Stundenzähler ausgetauscht werden muss. Somit entstehen 2 Probleme:

  1. Die gesamte Laufzeit der Maschine kumuliert sich forlaufend
  2. Die Angaben auf dem neuen Zähler entsprechen nicht mehr der gesamten Laufzeit.

Lösung :

Wir haben eine Zusatzfunktion die genau das Problem löst.
Somit werden bei den Zählermeldungen immer die aktuellen Angaben des Zählers gemeldet.
Das Programm rechnet aber bei den Wartungsintervallen immer mit der gesamten Laufzeit 

...

Beispiel

Nach einem Austausch erfolgt der Eintrag im Lebenslauf automatisch.

  Der neuer Zähler wurde eingebaut
  Die Meldung erfogt bei Zählerstand 104 h
  Die Betriebsdauer rechnet sich fortlaufend


Anmerkung

...

zum Seitenanfang

Aktionen

Zu finden ist die Funktione unter dem Menü EXTRAS

Ansicht


Eingabemaske

Die Eingabemaske sieht standardmässig folgendermassen aus:


 Sachmittel auswählen
 Zählerstand zum Zeitpunkt des Austauschs
 Hat der neue Zähler allenfalls eine Anzeige oder ist es ein Austauschmodell dann können  Sie hier die aktuelle Anzeige angeben
 Speichern

Neuer Eintrag

Einen neuen Eintrag könne Sie mit dem Button [hinzufügen] anlegen

Mutation eines bestehenden Eintrages

Einen falschen Eintrag können Sie mit    löschen

Löschen eines bestehenden Eintrages

Einen Eintrag können Sie mit    löschen

zum Seitenanfang

 

 

Verwandte Themen

...

zum Seitenanfang


 

 

6.10.   Lebenslauf

Beschreibung  Aktionen  Verwandte Themen

Beschreibung

Definition

Im Lebenslauf eines Sachmittels werden alle durchgeführten Wartungen und Reparaturen erfasst. Dabei werden die Wartungsaufträge beim Quittieren ( zurückmelden ) des Auftrags automatisch in den Lebenslauf eingetragen.

Reparaturen werden von Hand im Lebenslauf erfasst. Ebenso die Kosten zu Wartungen und Reparaturen.

Auf dem nächsten Wartungsauftrag werden die letzten drei Einträge das Lebenslaufs zur Information angezeigt.

zum Seitenanfang

Aktionen

Ansicht

Im diesem Register wird bei den Sachmitteln der Lebenslauf angezeigt.
Hier werden die Einträge das Lebenslaufs aufgelistet. Die neusten Einträge von oben nach unten.

 

 

Beschreibung der Symbole :

Oeffnet die Eingabemaske. Hier können Sie Ihre gewünschten Ergänzungen oder Mutationen machen. 
Kostenerfassung zum Eintrag
Löschen des Eintrags

Mutation eines bestehenden Eintrages

Mit einem Klick auf die Lupe erhalten Sie die Mutationsmaske zum Eintrag

Hier können Sie die Art der ausgeführten Arbeit, die Ursache etc. erfassen. Wählen Sie aus den entsprechenden Feldern aus, wer die Arbeit durchgeführt hat ( Personal / Lieferant ). Weiterhin die Dauer der Arbeit etc.

beendet die Eingabe ohne etwas zu speichern

speichert die eingegebene Wert.

 

Sie werden jetzt gefragt, ob Sie weitere Details erfassen möchten :

Klick auf  "Nein..." bewirkt die Rückkehr zum Sachmittel
Klick auf  "Ja ..." öffnet ein neues Formular zur Erfassung der Lebenslauf-Kosten

 

Wählen Sie in diesem Bereich die Art der Kosten aus.
Jetzt erscheint ein Button , nach einem Klick erscheint ein neues Eingabeformular

 

Erfassen Sie hier Ihre gewünschten Angaben.

... speichert Ihre Angaben ab und schliesst das Formular

... schliesst das Formular wieder, ohne was zu speichern

 

Löschen eines bestehenden Eintrages

Mit einem Klick auf das rote Kreuz , können Einträge wieder gelöscht werden. Sie müssen das Löschen des Eintrags im nächsten Schritt mit einem erneuten Klick nochmals bestätigen.

zum Seitenanfang

 

 

Verwandte Themen

...

zum Seitenanfang


 

 

6.11.   Dokumentenverwaltung

Beschreibung  Aktionen  Verwandte Themen

Beschreibung

Definition

SIWAKO bietet die Möglichkeit Dokumente aller Art einem Sachmittelstamm, einem Sachmittel, oder auch einer Person zuzuweisen. 

Beispiel

- Fotos von Anlagen
- Bedienungsanleitungen ( Wartungsanleitungen )
- Schemata aller Art
- Schulungsnachweise
- Serviceverträge
- etc. ...

Anmerkung

...

zum Seitenanfang

Aktionen

Ansicht

Das Verfahren beim Erfassung von Dokumenten ist identisch, egal ob es sich um Sachmittel oder Personen etc. handelt. Nachfolgend wird das Verfahren am Beispiel eines Sachmittels beschrieben.

Eingabemaske

Die Eingabemaske sieht standardmässig folgendermassen aus:

Wählen Sie ein Sachmittel aus über den Navigationsbaum auf der linken Seite oder aus der Uebersicht der Sachmittel.

 Klicken Sie auf dieses Symbol  um eine neue Datei zuzuweisen. 

 

Neuer Eintrag

Sie bekommen nun die Dokumentenverwaltung zum entsprechenden Sachmittel angezeigt.

Hier werden die Dateiordner und Dateien angezeigt. Die beiden Ordner Stamm-Dokumente und Wartungsaufträge sind standardmässig schon vorhanden.  
Das sind die Aktions-Buttons  
Mit einem Klick auf den Button Uebersicht, werden wieder alle Sachmittel angezeigt  

 
Erklärung der Symbole :

Neue Datei hinzufügen
Datei löschen
Neuen Ordner anlegen
Ordner löschen

 
Um einen neuen Ordner hinzuzufügen klicken Sie auf den Button .

 

Wählen Sie hier den Ort, wo der neue Ordner eröffnet werden soll.
Geben Sie hier den Namen des neuen Ordners ein
Mit einem Klick auf den Button erstellen wird er Ordner angelegt
Mit einem Klick auf abbrechen wird die Aktion abgebrochen

 

Um einen Ordner zu löschen klicken Sie auf den Button .

Klicken Sie jetzt neben dem Ordner welcher gelöscht werden soll auf das rote Kreuz . Der Ordner wird jetzt inklusive seines Inhalt gelöscht.

  

Neue Datei hinzufügen 

Klicken Sie bei den Aktionsbuttons auf den Button .

Wählen Sie hier den Ordner aus, in welchem die neue Datei abgelegt werden soll.
Hier können Sie auswählen zwischen Datei oder einem Link aus dem Internet
Geben Sie hier den Pfad zur Datei an, oder tragen Sie den Link ein.
Geben Sie der Datei oder dem Link einen Namen
In diesen Feldern können Sie noch weitere Eigenschaften zur Datei bzw. zum Link angeben.
Klick auf erstellen, legt die Datei an.
Mit Klick auf abbrechen, wir die Aktion abgebrochen.

  

 

Löschen eines bestehenden Eintrages

...

zum Seitenanfang

 

 

Verwandte Themen

...

zum Seitenanfang


 

 

6.11.1.   Meta-Informationen der Dokumente

Beschreibung  Aktionen  Verwandte Themen

Beschreibung

Definition

Jedes Dokument hat zusätzliche Informationen. Diese Informationen können auch nachträglich verändert weden.

Beispiel

Wer hat das Dokument erstellt, oder wann wurde es erstellt. Bis wann ist es gültig oder zu welcher Kategorie gehört es.

 

Anmerkung

...

zum Seitenanfang

Aktionen

Ansicht

...

Eingabemaske

Die Eingabemaske sieht standardmässig folgendermassen aus:

...

Neuer Eintrag

...

Mutation eines bestehenden Eintrages

...

Löschen eines bestehenden Eintrages

...

zum Seitenanfang

 

 

Verwandte Themen

...

zum Seitenanfang


 

 

7.   Module

.. und was sonst noch alle geht


 

 

7.1.   Datenimport aus Tankstelle
Gehört zu Modul: Zählerstand

So gehts


 

 

7.2.   E-Learning

So erfassen Sie einen neue E-Learning Lektion:

 


 

 

7.2.1.   E-Learning Kategorie
Gehört zu Modul: E-Learning

Basis zur Erfassung von E-Learning Lektionen

 


 

 

7.3.   Instandhaltung

Das Modul «Instandhaltung» ist das Basismodul und deckt rund 80% aller Facility-Management-Arbeiten ab.


 

 

7.4.   Ticketsystem
Gehört zu Modul: Ticket

 

Freischaltung  Einrichten  Verwandte Themen

Freischaltung

Um das Ticketsystem zu benutzen müssen Sie zuerst das Modul aktivieren.

Dies machen Sie im Menu EXTRAS | ADMIN | MANDANTEN OPTIONEN

Folgender Wert muss in der Liste vorhanden sein.

Option = intModulTicket
Wert = 1

Ist dieser Wert nicht in der Liste vorhanden, können Sie ihn über den Button  in die Liste einfügen.

Laden Sie anschliessend das Fenster neu in dem Sie die Taste F5 drücken.

Danach finden Sie in der Menüleiste den Eintrag | Ticket | 

Achtung:

Für diese Aktion brauchen Sie Administratorenrechte (10).

Einrichten

 Als erstes müssen Sie für jedes Fachgebiet eine zuständige Person definieren. Die Idee dahinter ist, dass jeder Fachgebietsverantwortliche direkt die für Ihn bestimmten Meldungen erhält.

Haben Sie nur einen Ansprechpartner, müssen Sie trotzdem für jedes Fachgebiet die Mailadresse angeben.

Verwandte Themen

Personal

So mache es die Profis

Achtung:

Erfassen Sie für jedes Fachgebiet einen Ticket-Empfänger sonst treten Fehler auf!


 

 

7.4.1.   Schritt 1 Ticket erfassen
Gehört zu Modul: Ticket


 

 

7.4.2.   Ticketart
Gehört zu Modul: Ticket


 

 

7.4.3.   Ticketstatus
Gehört zu Modul: Ticket

Übersicht

Es gibt folgende 3 Einträge:

Status 1 = Neu

Status 2 = In Bearbeitung

Status 3 = Abgeschlossen

Zusätzlich um die Listen nicht allzugross werden zu lassen kann der Status 4 eingeschaltet werden:

Status 4 =  Archiviert

 

Achtung:

Für die Bearbeitung dieser Einstellung müssen Sie über die Rechte als "Master-User" verfügen.

 


 

 

7.5.   Arbeitssicherheit nach EKAS 6508

Beschreibung  Aktionen  Verwandte Themen

Beschreibung

Definition

SIWAKO hat ein integriertes Modul für die Arbeitssicherheit nach EKAS 6508.

Dabei lassen sich neben den Gefahren auch die spezifischen Prozesse eines Betriebs individuell erfassen. Diese Gefahren und Prozesse können in 2 verschiedenen Modulen in SIWAKO beurteilt und bewertet werden. Die Struktur kann beliebig aufgebaut werden. Zu jedem Thema können auch Dokumente, Richtlinien oder auch Links hinterlegt werden.

Das Resultat ist eine Art Landkarte, welche das Ergebnis der Gefahrenerhebung oder Prozesslandschaft übersichtlich anzeigt.

 

zum Seitenanfang 

 

 


 

 

7.5.1.   Ausbildung und Instruktion
Gehört zu Modul: EKAS

Beschreibung  Aktionen  Verwandte Themen

Beschreibung

Definition

Ein wichtige Tätigkeit eines Sicherheitsbeauftragten, Facilitymanager oder Bereichsverantwortlichen ist die Aus- und Weiterbildung seines Personals. Dazu gehören auch Instruktionen und interne Produkt-, Qualitäts- und Sichheitsschulungen

Besondere Beachtung muss dem neu eingestellten Personal geschenkt werden.

Diese Tätigkeiten und deren Umsetzung müssen Dokumentiert werden. 

Beispiel

Für den Umgang mit Feuerlöscher machen Sie alle 2 Jahre einen Feuerlöschkurs. Alle Mitarbeiter müssen daran Teilnehmen.

Dieser Kurs ist eine "Basis-Ausbildung" und gilt für alle, besonders auch für die neuen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Anmerkung

Sie können wichtige Ausbildungen als "Basis-Ausbildung" defnieren mit der Checkbox neben dem Titel in der Erfassungsmaske.

So können Sie einen Ausbildungsplan erstellen. Einfach und Schnell.

zum Seitenanfang

Aktionen

Sie erreichen die Ausbildung über das Menü "Ausbildung und Instruktion"

(Screenshot: Menü Ausbildung und Instruktion)

Ansicht

Sie haben eine Listenansicht und ein Detailansicht zur Verfügung

 

Eingabemaske

Die Eingabemaske sieht standardmässig folgendermassen aus:

...

Neuer Eintrag

...

Mutation eines bestehenden Eintrages

...

Löschen eines bestehenden Eintrages

...

zum Seitenanfang

 

 

Verwandte Themen

...

zum Seitenanfang

So mache es die Profis

Wenn Sie einen Kurs mehrfach geben, markieren Sie die Ausbildung als Basisausbildung


 

 

7.5.1.1.   Ausbildungskategrie
Gehört zu Modul: EKAS


 

 

7.5.2.   Gefahrenerhebung

Beschreibung  Aktionen  Verwandte Themen

Beschreibung

Definition

SIWAKO hat ein integriertes Modul für eine Gefahrenerhebung nach EKAS 6508.

Beispiel

Sie haben die Möglichkeit Gefahren strukturiert zu erfassen, zu bewerten und als Ergebnis in einer Landkarte darzustellen. Die Gefahren werden anhand der Beurteilung Ihres "Zustands" entsprechend eingefärbt. Anmerkung

zum Seitenanfang

Aktionen

Ansicht

Oeffnen Sie auf der Startseite im Arbeitsbereich mit einem Klick auf das Symbol Gefahrenerhebung die Uebersicht.

Alternativ dazu aus dem Menü über Ansicht >> Gefahrenerhebung. Da noch nichts erfasst ist erhalten Sie eine leere Maske.

Eingabemaske

Da noch keine Gefahren erfasst sind, erhalten Sie bei einer leeren Datenbank folgende Ansicht :

 Um mit der Erfassung zu beginnen klicken Sie auf den Button "hinzufügen". Sie erhalten jetzt eine leere Maske um das erste Hauptthema zu erfassen.

Neuer Eintrag

Nach dem Klick auf den Button "hinzufügen" haben Sie folgende Ansicht.

 Geben Sie im Feld Gefahr den ersten Begriff ein. Da es sich um ein Haupt-Thema handelt müssen Sie in den anderen Feldern nichts erfassen. Speichern Sie die Gefahr ab mit einem Klick auf den Button "erfassen".

Sie erhalten jetzt folgende Ansicht :

Erklärung der Symbole :

 Details anzeigen  
 Neuen Datensatz an Gruppe anfügen  
 Dokumente erfassen  
 Datensatz löschen  
 Datensatz kopieren  
 Zeigt die Uebersicht an  

Wenn Sie unter diesem Hauptkapitel ( Hauptthema ) ein weiteres Unterkapitel erfassen möchten, klicken Sie auf den Button  "Neuen Datensatz an Gruppe anfügen". Erfassen Sie hier die neuen Gefahr wie schon weiter oben beschrieben.

 

Machen Sie hier die Zuordnung der Gefahr zum Hauptthema
Beurteilen Sie hier den Zustand der Gefahr. Das Feld auf der Karte wird dann entsprechend eingefärbt.
Teilen Sie hier die Verantwortlichkeit zu. Diese Daten müssen aber vorher erfasst werden.
Beschreiben Sie hier das Thema
Beschreiben Sie hier die Gefahr
Beschreiben SIe hier die Gegenmassnahmen zur Gefahr
Erfasst den Datensatz und schliesst diese Maske
Erfasst den Datensatz und stellet eine neue leere Erfassungsmaske zur Verfügung
Bricht die Aktion ab ohne etwas zu speichern.

  

Mutation eines bestehenden Eintrages

1. Oeffnen Sie im Menü die Uebersicht : "Ansicht - Gefahrenerhebung ".
2. Klicken Sie bei der Gefahr welche Sie ändern möchten auf das Lupensymbol .
3. Aendern Sie die Daten wie gewünscht
4. Mit einem Klick auf "ändern" werden die Daten gespeichert. Wenn nach einer Aenderung eine neue Gefahr erfasst werden soll, klicken Sie auf "ändern und neu". Sie erhalten wieder eine leere Eingabemaske.

Löschen eines bestehenden Eintrages

1. Oeffnen Sie im Menü die Standort Uebersicht : "Ansicht - Gefahrenerhebung "
2. Klicken Sie bei der Gefahr welche Sie löschen möchten auf das rote Kreuz rechts daneben
3. Sie müssen nun das Löschen nochmals bestätigen. Klicken Sie nochmals auf das rote Kreuz . Der Datensatz ist nun gelöscht.

 

Dokumente erfassen

Auch zu Gefahren lassen sich analog zu Sachmittelgruppen, Sachmitteln etc. Dokumente und Links erfassen. Das Verfahren zum Erfassen von Dokumenten und Links ist im Kapitel Dokumentenverwaltung beschrieben.

zum Seitenanfang

 

Karte ausdrucken

Sie können die erfassten Gefahren als eine Art Karte in einer Uebersicht ausdrucken. Gehen Sie dazu in die Uebersicht der Gefahren. Dort klicken Sie auf der rechten Seite in der Aktionsspalte auf den Punkt "Karte"

Sie bekommen nun ein Druckmenü in welchem Sie die gewünschten Optionen einstellen können. Wenn Sie alles eingestellt haben, klicken Sie auf den Button "Karte drucken".

Sie erhalten jetzt ein Druckvorschau in Ihrem Browser. Damit die Karte farbig ausgedruckt wird, müssen Sie das in Ihrem Browser eventuell noch so einstellen, dass die Hintergrundfarben mitgedruckt werden. 

Verwandte Themen

Prozesslandschaft

Nachweis EKAS-System 6508

 

zum Seitenanfang 

 

 

 

So mache es die Profis

Erfassen Sie zuerst die Qualifikationen bei den Basisdaten bevor Sie die Gefahren beurteilen.


 

 

7.5.3.   Nachweis EKAS-Sicherheitssystem
Gehört zu Modul: EKAS

Beschreibung  Aktionen  Verwandte Themen

Beschreibung

Definition

Mit SIWAKO ist es problemlos möglich den Nachweis zu erbringen welche Massnahmen für die Arbeitssicherheit eines Betriebs erbracht wurden.

Beispiel

Die Umsetzung der EKAS Richtlinie 6508.

zum Seitenanfang

Aktionen

Ansicht

Oeffnen Sie im Hauptmenü über EKAS Sicherheitssystem die einzelnen 10 Punkte :


(Screenshot Menu)
 

 

Zu jedem der 10 Kapitel bzw. Unterkapitel sind unter dem Punkt "Umsetzung" als Nachweis die ensprechenden Dokumente referenziert.Diese Dokumente wurden beim Erfassen der Prozesse hinterlegt und sind nun hier sichtbar.


(Screenshot EKAS Nachweis)

...

zum Seitenanfang

 

 

Verwandte Themen

 

zum Seitenanfang

 

 

 

 


 

 

7.5.4.   Prozesslandschaft

Beschreibung  Aktionen  Verwandte Themen

Beschreibung

Definition

In diesem Modul können Sie die Prozesse Ihrer Firma abbilden und beurteilen. Damit kann das EKAS-10 Punkte-System dokumentiert und für eine Firma individuell abgebildet werden.
Den Prozessen können nach dem Erfassen Dokumente, Bilder, Sachmittel, und auch Gefahren zugeordnet werden.

Beispiel

...

Anmerkung

...

zum Seitenanfang

Aktionen

Ansicht

Oeffnen Sie auf der Startseite im Arbeitsbereich mit einem Klick auf das Symbol Prozesse die Uebersicht. Alternativ dazu im Menü über "Ansicht >> Prozesse".

 

Eingabemaske

Da bei einer leeren Datenbank eventuell noch kein Prozess erfasst ist erhalten Sie jetzt folgende Ansicht :

 Klicken Sie auf den Button "hinzufügen" um den ersten Prozess zu erfassen. 

Neuer Eintrag

Die Eingabemaske sieht standardmässig folgendermassen aus:

Geben Sie im Feld Prozess den ersten Begriff ein. Da es sich um ein Haupt-Thema handelt müssen Sie in den anderen Feldern nichts erfassen. Speichern Sie den Prozess ab mit einem Klick auf den Button "erfassen".

Sie erhalten jetzt folgende Ansicht :

 Erklärung der Symbole :

 Details anzeigen  
 Neuen Datensatz an Gruppe anfügen  
 Dokumente erfassen  
 Datensatz löschen  
 Datensatz kopieren  
 Gefahr zuordnen zu Prozess  
 Sachmittel dem Prozess zuordnen  
 Zeigt die Uebersicht an  

Wenn Sie unter diesem Hauptprozess ( Hauptthema ) einen weitere Prozess erfassen möchten, klicken Sie auf den Button  "Neuen Datensatz an Gruppe anfügen". Erfassen Sie hier den neuen Prozess wie schon weiter oben beschrieben.

 

Machen Sie hier die Zuordnung des Prozesses zum Hauptthema
Beurteilen Sie hier den Zustand der Prozesses. Das Feld auf der Karte wird dann entsprechend eingefärbt.
Teilen Sie hier die Verantwortlichkeit zu. Diese Daten müssen aber vorher erfasst werden.
Beschreiben Sie hier den Prozess im Detail
Hier können Sie Bedingungen beschreiben
Hier können Sie eine Bewertung abgeben
Erfasst den Datensatz und schliesst diese Maske
Erfasst den Datensatz und stellet eine neue leere Erfassungsmaske zur Verfügung
Bricht die Aktion ab ohne etwas zu speichern.

 

Mutation eines bestehenden Eintrages

1. Oeffnen Sie im Menü die Uebersicht : "Ansicht - Prozesse ".
2. Klicken Sie bei der Gefahr welche Sie ändern möchten auf das Lupensymbol .
3. Aendern Sie die Daten wie gewünscht
4. Mit einem Klick auf "ändern" werden die Daten gespeichert. Wenn nach einer Aenderung ein neuer Prozess erfasst werden soll, klicken Sie auf "ändern und neu". Sie erhalten wieder eine leere Eingabemaske.

 

Löschen eines bestehenden Eintrages

1. Oeffnen Sie im Menü die Standort Uebersicht : "Ansicht - Prozesse"
2. Klicken Sie beim Prozess welchen Sie löschen möchten auf das rote Kreuz rechts daneben
3. Sie müssen nun das Löschen nochmals bestätigen. Klicken Sie nochmals auf das rote Kreuz . Der Datensatz ist nun gelöscht.

 

Dokumente erfassen

Auch zu Prozessen lassen sich analog zu Sachmittelgruppen, Sachmitteln etc. Dokumente und Links erfassen. Das Verfahren zum Erfassen von Dokumenten und Links ist im Kapitel Dokumentenverwaltung beschrieben.

 

Gefahr und / oder Sachmittel zum Prozess zuordnen

  Klicken Sie in der Uebersicht beim Prozess welchem Sie eine Gefahr oder eine Sachmittel zuordnen möchten, in der Aktionsspalte auf das Lupensymbol .

Sie haben jetzt die Ansicht des ausgewählten Prozesses.

 Wenn Sie eine Gefahr zuordnen möchten klicken Sie auf das Symbol "Gefahr zuordnen" .
 Möchten Sie ein Sachmittel zuordnen klicken Sie auf das Symbol "Sachmittel zuordnen" .

Das weitere Vorgehen ist identisch, wird hier aber nur am Beispiel "Gefahr zuordnen" beschrieben.

Nach einem Klick auf das Symbol "Gefahr zuordnen" erhalten Sie auf der linken Seite eine neue Spalte mit einer Auswahl der Gefahren.

 In diesem Bereich werden die Gefahren mit einem Klick ausgewählt, welche dem Prozess zugeordnet werden sollen.
 In diesem Bereich sind die Gefahren aufgelistet, welche bereits zugeordnet wurden.

Nach den Auswählen der Gefahr muss diese Auswahl nochmals bestätigt werden.

 Mit einem Klick auf das Aktionssymbol  wird die Gefahr dem Prozess zugeordnet.
 Klick auf "abbrechen" bricht die Aktion ab.

 

Karte ausdrucken

Sie können die erfassten Prozesse als eine Art Karte in einer Uebersicht ausdrucken. Gehen Sie dazu in die Uebersicht der Prozesse. Dort Klicken Sie auf der rechten Seite in der Aktionsspalte auf den Punkt "Karte"

Sie bekommen nun ein Druckmenü in welchem Sie die gewünschten Optionen einstellen können. Wenn Sie alles eingestellt haben, klicken Sie auf den Button Karte drucken.

Sie erhalten jetzt ein Druckvorschau in Ihrem Browser. Damit die Karte farbig ausgedruckt wird, müssen Sie das in Ihrem Browser eventuell noch so einstellen, dass die Hintergrundfarben mitgedruckt werden. 

zum Seitenanfang

Verwandte Themen

Gefahrenerhebung

Nachweis EKAS-System 6508

 

zum Seitenanfang

So mache es die Profis

Erfassen Sie zuerst die Qualifikationen und Gefahren, bevor Sie die Prozesse definieren und bewerten.


 

 

7.6.   Gefahrgut Management

Beschreibung  Aktionen  Verwandte Themen

Beschreibung

Definition

"Unter Gefahrgut versteht man Stoffe und Gegenstände, die solche Stoffe enthalten, von denen aufgrund ihrer Natur, ihrer Eigenschaften oder ihres Zustandes im Zusammenhang mit der Beförderung Gefahren für die öffentliche Sicherheit oder Ordnung, insbesondere für die Allgemeinheit, wichtige Gemeingüter, Leben und Gesundheit von Menschen, Tieren und anderen Sachen ausgehen können, und die aufgrund von Rechtsvorschriften als gefährliche Güter einzustufen sind".

In SIWAKO können Sie die Gefahrgüter in Ihrem Betrieb erfassen, klassieren und verwalten. Sicherheitsdatenblätter und andere Vorschriften wie z.B. Lagervorschriften etc. können den Gefahrgütern zugeteilt werden. Sie erhalten Berichte über Lagerübersichten. Wieviel ist von welchem Stoff wo gelagert etc

Beispiel

Beispiele für Gefahrgüter aus dem Haushalt sind beispielweise Reinigungsmittel, Gasflaschen, Spraydosen, Farben etc.
In der Industrie Benzin, Diesel, Säuren, Laugen, Sprengstoffe etc.

Anmerkung

Alle Vorschriften zum Transport auf Strasse und Schiene sowie die Klassierung der Stoffe sind im ADR/RID festgehalten. Sie haben in SIWAKO Zugriff auf diese Vorschriften über das Hauptmenü unter : "Gefahrgut >> ADR-online".

zum Seitenanfang

Aktionen

Ansicht

Sie finden das Modul Gefahrgut in SIWAKO im Hauptmenü

.... oder auf dem Arbeitsbereich unter Managementsystem. Mit einem Klick auf das Symbol  kommen Sie in die Uebersicht der Gefahrgüter.

 

Verwandte Themen

...

zum Seitenanfang

 

 

 

 


 

 

7.6.1.   Dokumentation Gefahrgutkette

Beschreibung  Aktionen  Verwandte Themen

Beschreibung

Definition

...

Beispiel

...

Anmerkung

...

zum Seitenanfang

Aktionen

Ansicht

...

Eingabemaske

Die Eingabemaske sieht standardmässig folgendermassen aus:

...

Neuer Eintrag

...

Mutation eines bestehenden Eintrages

...

Löschen eines bestehenden Eintrages

...

zum Seitenanfang

 

 

Verwandte Themen

...

zum Seitenanfang


 

 

7.6.1.1.   1. Führung

Beschreibung  Aktionen  Verwandte Themen

Beschreibung

Definition

...

Beispiel

...

Anmerkung

...

zum Seitenanfang

Aktionen

Ansicht

...

Eingabemaske

Die Eingabemaske sieht standardmässig folgendermassen aus:

...

Neuer Eintrag

...

Mutation eines bestehenden Eintrages

...

Löschen eines bestehenden Eintrages

...

zum Seitenanfang

 

 

Verwandte Themen

...

zum Seitenanfang


 

 

7.6.1.2.   2. Umsetzung

Beschreibung  Aktionen  Verwandte Themen

Beschreibung

Definition

...

Beispiel

...

Anmerkung

...

zum Seitenanfang

Aktionen

Ansicht

...

Eingabemaske

Die Eingabemaske sieht standardmässig folgendermassen aus:

...

Neuer Eintrag

...

Mutation eines bestehenden Eintrages

...

Löschen eines bestehenden Eintrages

...

zum Seitenanfang

 

 

Verwandte Themen

...

zum Seitenanfang


 

 

7.6.2.   Ex-Schutz Dokumente
Gehört zu Modul: ADR


 

 

7.6.3.   Gefahrgüter erfassen

Beschreibung  Aktionen  Verwandte Themen

Beschreibung

Definition

In SIWAKO können Sie die Gefahrgüter in Ihrem Betrieb erfassen, klassieren und verwalten. Sicherheitsdatenblätter und andere Vorschriften wie z.B. Lagervorschriften etc. können den Gefahrgütern zugeteilt werden. Sie erhalten Berichte über Lagerübersichten. Wieviel, ist von welchem Stoff, wo gelagert etc.

Anmerkung

...

zum Seitenanfang

Aktionen

Ansicht

Oeffnen Sie über das Hauptmenü die Uebersicht mit "Gefahrgut  >>  Gefahrgüter" oder mit einem Klick im Arbeitsbereich auf das Symbol Gefahrgut .

Eingabemaske

Falls Sie noch kein Gefahrgut erfasst haben bekommen Sie folgende Ansicht :

Klicken Sie auf hinzufügen. Sie erhalten jetzt eine leere Maske in der Sie eine Gefahrgut erfassen und klassieren können. 

Neuer Eintrag

Die Eingabemaske sieht standardmässig folgendermassen aus:

 

Erfassen Sie in diesen Feldern die Angaben zum Produkt, dem Transport, Lagerung und die Angaben für den Verbraucher.
Mit Klick auf "ändern" wird der Datensatz gespeichert und die Erfassungsmaske geschlossen.
Mit Klick auf "ändern und neu" wird der Datensatz gespeichert und eine leere Erfassungsmaske erscheint

Mit Klick auf "abbrechen"wird die Erfassungsmaske geschlossen, es wird nichts gespeichert


 


Gefahrgut Detail 

 

Mit einem Klick auf die UN-Nummer wechseln Sie auf die Stoffdaten des Produkts. Diese ganzen Stoffdaten sind in SIWAKO hinterlegt.
Mit einem Klick auf dieses Symbol, kann bestimmt werden, ob das Produkt von Transportvorschriften gem. ARD/RID befreit ist oder nicht.
Hier geht es zurück zur Uebersicht aller erfassten Gefahrgüter
Wenn Sie ein neues Produkt erfassen möchten, klicken Sie auf den Button hinzufügen.
Hier finden Sie Details zum Produkt
Hier finden Sie Angaben zum Standort ( Lagerort ) des Produkts
Hier finden Sie Dokumente wie z.B Sicherheitsdatenblätter zum Produkt
In diesem Register finden Sie die nach ADR/RID notwendigen Angaben für einen Lieferschein

 

Erklärung der Symbole

   Details anzeigen
   Standort erfassen / zuteilen
   Neuen Datensatz / Produkt erfassen
   Datensatz kopieren
   Dokumente erfassen ( Z. B. Sicherheitsdatenblätter, Herstellervorschriften )
   Datensatz löschen
 Zurück zur Uebersicht der erfassten Gefahrgüter

 
 


Standort erfassen

Klicken Sie auf das Symbol  damit Sie dem Produkt seinen Standort bzw. Lagerort zuteilen können.  

In diesem Bereich können Sie mit einem Klick den Standort auswählen
In diesem Bereich werden die Standort engezeigt welche dem Produkt bereits zugeteilt worden sind.
Zurück in die Uebersicht der Gefahrgüter

 

Nach dem Klick Sie auf das Symbol  erhalten Sie folgende Ansicht : 

 

Wählen Sie den Standort aus
Geben Sie die Menge in kg oder Liter ein
Bestätigen Sie die Daten, der Standort und die Menge werden jetzt erfasst
Aktion abbrechen

 

Dokumente erfassen

Auch zu Produkten lassen sich analog zu Sachmittelgruppen, Sachmitteln etc. Dokumente und Links erfassen. Das Verfahren zum Erfassen von Dokumenten und Links ist im Kapitel Dokumentenverwaltung beschrieben.

Die erfassten Dokument werden in der Detailansicht im Register Dokumente angezeigt.

 

Mutation eines bestehenden Eintrages

1. Oeffnen Sie im Navigationsmenü über "Gefahrgut Management >> Gefahrgüter" die Uebersicht
2. Klicken Sie auf die Lupe  des zu mutierenden Eintrags um die Eingabemaske aufzurufen.
3. Aendern Sie die Datenfelder nach Ihren Bedürfnissen.
4. Klicken Sie auf "ändern" um das Sachmittel zu mutieren. Wenn nach der Aenderung die Eingabemaske zum Erfassen eines neuen Sachmittels aufgerufen werden soll klicken Sie auf "ändern und neu".
5. Mit einem Klick auf "abbrechen" wird die Eingabemaske geschlossen ohne etwas zu speichern.

Löschen eines bestehenden Eintrages

1. Oeffnen Sie im Navigationsmenü über "Gefahrgut Management >> Gefahrgüter" die Uebersicht
2. Klicken Sie beim Produkt welches Sie löschen möchten auf das rote Kreuz rechts daneben
3. Sie müssen nun das Löschen nochmals bestätigen, dass Sie das Gefahrgut löschen möchten. Bestätigen Sie mit einem KLick auf "löschen". Der Datensatz ist nun gelöscht.

zum Seitenanfang

 

 

Verwandte Themen

...

zum Seitenanfang


 

 

7.6.4.   Lagerübersichten Bericht

Beschreibung  Aktionen  Verwandte Themen

Beschreibung

Definition

Sie erhalten in SIWAKO einen schnellen Ueberblick wo Ihre Gefahrgüter im Betrieb "vorkommen" bzw gelagert sind. Dazu erhalten Sie Angaben zur Menge pro UN-Nummer.

Beispiel

Der Bericht liefert einen Ueberblick mit Gesamtmenge pro Lagerklasse.

Anmerkung

...

zum Seitenanfang

Aktionen

Ansicht

Starten Sie im Menü mit dem Bericht :

 

Eingabemaske

In der nächsten Ansicht bestimmen Sie wie der Bericht generiert werden soll.

Wählen Sie in de Dropdownliste den Standort aus
Mit Klick auf den Button wird der Bericht gestartet.

 

Der Bericht wird in MS-Word generiert, bestätigen Sie mit okay
Falls sich der Bericht nicht automatisch öffnet, klicken Sie auf den roten Link.
geht zurück zur Auwahl des Standorts
wechselt wieder in den Startbereich

 

Verwandte Themen

...

zum Seitenanfang


 

 

7.7.   Flächenberechnungen


 

 

7.8.   ATA Versicherung (Maschinenbruch-Versicherung)


 

 

7.9.   Mandanten und Filialen


 

 

7.10.   Zählerstandsmeldungen mit dem Handy
Gehört zu Modul: Dieselmelden

So gehts.

Sie können per QR-Code und einem Mobiltelefon den Zählerstand melden und dabei gleichzeitig auch gleich den benötigten Diesel-Kraftstoff eintragen.

Schritt 1:

Aktivieren Sie die Checkbox im Formular [Sachmittel bearbeiten] wie folgt

Sachmitel mutieren

Schritt 2:

Haben Sie die Option  markiert, und einen Intervall geplant , der auch nach Zählerstand plant, erhalten den Sie den QR Code  mit der folgenden Ansicht.

Detailansicht vom Sachmittel

Schritt 3:

Stellen Sie sicher, dass diejenige Person, die mit den Handy Zählerstände melden müssen, auch einen PIN-Code zugeordnet haben. Ohne diesen Code kann keien Eingabe erfolgen.

siehe dazu Punk: Personal

 

 

Schritt 4:

 

 

Aktivieren Sie im Mandant auch noch das Modul für die Rückmeldung beim Tanken.

Detailansicht vom Mandant

Bei Punkt 1 sehen Sie ob das Modul aktiv ist.

Ein oder ausschalten können sie es bei und anschliessen speichern bei

 

 

 

So mache es die Profis

Wenn Sie bei den Ersatzteilen einen Eintrag Diesel machen, und einen Preis hinterlegen. werden auch die Kosten automatisch berechnet und hinterlegt.


 

 

7.11.   Kostenkontrolle
Gehört zu Modul: Kostenkontrolle

So gehts.

Die Kostenkontrolle ist ein mächtiges Werkzeug, das hilf Kostentreiber zu ermitteln.

Dazu muss das Modul "Kostenkontrolle" im Mandanten-Center aktiviert werden.

Schritt 1

Aktivieren Sie im Mandant das Modul für die Kostenkontrolle.

Detailansicht vom Mandant

Bei   sehen Sie ob das Modul aktiv ist.

Wenn das Fenster nue geladen ist, oder beim nächsten Einloggen erschein im Menu [Extras] ein neuer Eintrag

 

Schritt 2

Öffnen sie das Formular und wählen Sie die Daten aus die Sie sehen möchten.

Wählen Sie den Zeitraum bei , bei  und   die Zeile und Spalte für die Matrix.

Mit den beiden Checkboxen  können Sie das Aussehen der Grafik beeinflussen.

Mit   starten sie die Berechnung der Matrix

Das Resultat kann sich sehen lassen.

Mit   wählen Sie weitere Filtereinstellungen aus oder könen die einezelen Daten als Grafik anzeigen lassen.

 

So mache es die Profis

Um nur die Grafik zu drucken, machen Sie auf der Grafik einen rechtsklick und wählen Print Chart


 

 

8.   Glossar und INFO

Diverses Nützliches


 

 

9.   Video Tutorial
Gehört zu Modul: Ticket

Hier kommen die Video-Lektionen

 Eine gute Idee erfasen mit dem Ticket-System  
   
   

 


 

 

10.   Beispiel-Links

 

Beispielvideo

 das ist ein Link 

Navigationsmenü
siehe Navigationsmenü

  1. Navigationsbaum
    siehe Navigationsbaum
  2. Arbeitsbereich
    Hier wird der eigentliche Inhalt dargestellt.


 

 

11.   Setup und Konfiguration


 

 

11.1.   Ursache


 

 

11.2.   VIP-Steuerung


 

 

12.   FAQ

Hier finden Sie Antworten auf viele im Alltag auftauchende Fragen.

Schauen Sie sich auch die Kapitel im Handbuch oben an.


 

 

12.1.   Fehler im Zusammenhang mit Dateiupload

Hier finden Sie Hinweise zu den ASP-Upload Objketen

 


 

 

12.1.1.   Fehler: Operation not Allowed

Problem:

Wenn Sie folgenden Fehler erhalten:

Request object error "ASP 0104 : 80004005"
Operation not Allowed

Dann ist Ihre Datei zu gross.

IIS 6 unter  Win 2003 Server gibt eine Standard-Limit in der Metabasis von 200k. Dieser Wert muss geändert werden, um größere Uploads zuzulassen.

Lösung:

Kontrollieren Sie die Einstellungen in der Metabase.xml zu finden unter c:\Windows\System32\Inetsrv

Suchen Sie folgenden Wert und ändern Sie den wie folgt:


 

 

12.2.   Internet Explorer blockiert die "Eingabe von Informationen über die Skript-Eingabeaufforderung"

Dies beruht auf einer Sicherheitseinstellung im Internet-Explorer.

Diese können Sie wie folgt anpassen:

Gehen Siezu Stufe anpassen.

Erledigt.

Nach dem Neustart des IE ist die Meldung weg und folgendes Fenster erscheint:

 

So mache es die Profis

Erscheint nur beim IE. Chrome ist nicht davon betroffen.


 

 

12.3.   Kennzeichnung mit Etiketten
Gehört zu Modul: Instandhaltung

Frage:

Eine meiner Maschinen wurde bei der Erfassung mit einer Barcodeetikette versehen. Diese ist nun Kaputt, was soll ich tun?

Lösung Variante 1:

  1. Sie nehmen eine neue Nummer ab der Rolle welche Sie von uns erhalten haben und kleben diese auf das Sachmittel.
  2. Anschliessend mutieren Sie die Nummer im Formular Sachmittel mutieren.

Lösung Variante 2:

  1. Sie können auch dierekt aus dem SIWAKO heraus die Etikette generieren.
  2. Sie haben oben rechts das Symbol für den Etikettendruck .
  3. Ein klick darauf öffnet die Etikette in neuen Fenster.
  4. Anschliessend können Sie die Etikette mit einem Etikettendrucker ausdrucken und auf das Sachmittel kleben.
  5. Eine Schnell-Information über das Sachmittel erhalten Sie, wenn Sie den QR-Code mit einem Handy einlesen, sich einloggen fertig.
    Alle Infos sind nun direkt verfügbar.

 

So mache es die Profis

Sie haben keinen eigenen Etikettendrucker? --> Fordern Sie bei uns eine Offerte dafür an.

Tel +41 61 973 89 78

Gerne sind wir Ihnen behilflich.


 

 

12.4.   RTF Berichte direkt im Internet-Explorer statt mit Word öffnen

Standardmässig werden RTF und DOC Dokumente immer mit Word geöffnet. Dies kann manchmal lästig sein. 
Sie können das wie folgt ändern:

Windows XP oder unter Windows 7

Für Benutzer von Windows XP:

Gehen Sie wie folgt vor:

    Öffnen Sie im Dateimanager das Menü EXTRAS

    Gehen Sie zu ORDNEROPTIONEN

     Gehen Sie zum Register DATEITYPEN

     Suchen Sie den Dateityp WORD

     Klicken Sie auf den Button ERWEITERT

     Aktivieren Sie das Kästchen "Im selben Fenster durchsuchen" um zukünftig die Berichte mit dem IE direkt zu öffnen.

  

 

Für Benutzer von Windows 7:

Das Verhalten, dass Office-Dokumente immer mit dem dazugehörenden Programm geöffnet werden, ist von Microsoft gewollt.

Wollen Sie das Verhalten ändern, geht es nur über einen Eintrag in der Registry. Das einfache Verfahren wie unter Windows XP geht nicht mehr.

Um das Verhalten entsprechend zu ä stehen Ihnen folgende 2 Dateien zur Verfügung:

  1. BerichtMitExplorerOeffnen.zip
  2. BerichtMitWordOeffnen.zip

Anleitung:

  1. Führen zuerst Sie eine Sicherung der Regystry durch 
  2. Laden Sie sich die Datei heruntern (Rechtsklick --> Link Speichern unter..) und öffnen Sie anschliessend die Zip-Datei, entpacken Sie das Registry-File und führen mit einem Doppelklick das Reg-File aus um die Werte automatisch zu ändern.

Folgende Werte werden angepasst

Um neu alles im IE direkt zu sehen verändern Sie die folgenden Werte: 

Windows Registry Editor Version 5.00
[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Classes\Word.Document.8]
"BrowserFlags"=dword:80000024
[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Classes\Word.RTF.8]
"BrowserFlags"=dword:80000024
[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Classes\Word.Document.12]
"BrowserFlags"=dword:80000024
[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Classes\Word.DocumentMacroEnabled.12]
"BrowserFlags"=dword:80000024

 

 Um alles wie immer mit dem Word-Programm zu öffnen verändern Sie die folgenden Werte: 

Windows Registry Editor Version 5.00
[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Classes\Word.Document.8]
"BrowserFlags"=dword:00000008
[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Classes\Word.RTF.8]
"BrowserFlags"=dword:0000002c
[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Classes\Word.Document.12]
"BrowserFlags"=dword:80000024
[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Classes\Word.DocumentMacroEnabled.12]
"BrowserFlags"=dword:0000002c

 

Achtung: Diese Änderung führen Sie auf eigene Gefahr durch!

So mache es die Profis

Als Schutzmaßnahme sollten Sie vor der Bearbeitung der Registrierung eine Sicherungskopie erstellen. So ist gewährleistet, dass Sie die Registrierung wiederherstellen können, falls ein Problem auftritt. Weitere Informationen zum Erstellen und Wiederherstellen einer Sicherungskopie der Registrierung finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
322756 Sichern und Wiederherstellen der Registrierung in Windows XP 
oder
Sichern und Wiederherstellen der Registrierung in Windows 7 


 

 

12.5.   Tabellen ID zeigen oder verbergen

Das Anzeigen der Tabellen-ID kann manchmal hilfreich sein. Geraden wenn viele Einträge in einer Liste sind, oder wenn einige Artikel fast gleich benannt sind.

Das Anzeigen oder verbergen dieser Nummern ist als Benutzer-Option vorhanden.

Gehen Sie im Menü Extras --> Optionen zum Reiter "Tabellen ID zeigen"

Tabellen ID zeigen
(Screenshot: Benutzeroptionen)

 

 


 

 

12.6.   Wegen falschem Zählerstand lässt sich der aktuelle Stand nicht eintragen
Gehört zu Modul: Zählerstandsmeldung

Problem

Durch einen falschen Eintrag im Lebenslauf oder beim Erfassen des Zählerstandes mit dem Handy lässt sich der richtige Zählerstand nicht eintragen.

Ursache

Das Programm benutzt den höchsten Eintrag in der Tabelle "Lebenslauf" für die Berechung der Zählerstände und der Aktionen wie z.B. das Auslösen eines Wartungsauftrags. 

Liegt dieser Eintrag in der Vergangeheit lässt sich der richtige Stand nicht eingeben. Das Programm meldet folgenden Fehler:

In diesem Fall  wurde am 12.4.1212 ein Eintrag mit 3966 h gefunden.

Deshalb muss auch der neue Eintrag  mindest 1 Einheit grösser sein als der letzte Eintrag.

Lösung

  1. Gehen zum entsprechenden Sachmittel und dann suchen Sie imn Register Lebenslauf den Eintrag mit dem Datum   hier der 12.4.12 welches den falschen Eintrag hat .
  2. Vergleichen Sie die Einträge oberhalb und unterhalb des falschen Eintrags. siehe auch Eintrag   und . Hier sehen Sie, dass etwas nicht stimmen kann.
    Innerhalb zwei Tagen wären 1000 h dazugekommen.
  3. Wenn der Eintrag nicht relevant ist, dann einfach löschen mit Klick auf das Kreuz . Kann der Eintrag nicht gelöscht werden, dann müssen Sie den Zählerstand manuell anpassen mit Klick auf die Lupe .
     
  4. Klicken Sie zur Kontrolle auf das Register Terminplan und dann auf den QR-Tag. Da öffnet sich ein Fenster mit den gleichen Angaben wie mit den Handy.
     
  5. Anschliessend kann der richtige Zählerstand erfasst werden.

 


 

 

12.7.   PDF Dateien werden nicht im Browser angezeigt

Problem:

Die PDF Dateien werden nicht richtig geöffnet oder angezeigt.

Lösung:

Siehe hier die Einstellungen von Adpbe zum Konfigurieren der verschiedenen Browser

http://helpx.adobe.com/de/acrobat/using/display-pdf-browser-acrobat-xi.html